Pfarre

Villach-St. Nikolai

Gottesdienstordnung in Zeiten der Corona-Pandemie

Die Maßnahmen in der Pfarre St. Nikolai

Hochaltarkruzifix v. Peter Sellemond (Georg Brandstätter ea)
Hochaltarkruzifix v. Peter Sellemond (Georg Brandstätter ea)

Regeln für den Gottesdienst unter Corona-Bedingungen:

  • Rahmenordnung der Österreichischen Bischofskonferenz zur Feier öffentlicher Gottesdienste (wirksam ab 16. April 2022):
    Mit dieser Rahmenordnung reagieren die Bischöfe Österreichs auf die aktuelle epidemiologische Situation. Eigenverantwortung, gegenseitige Rücksichtnahme und achtsames Verständnis füreinander bleiben dabei wesentliche Voraussetzungen für das Feiern von Gottesdiensten. Bitte informieren Sie sich im unten angeführten Link der Diözesanhomepage. Diese Rahmenordnung wurde mit 1. Juni 2022 ausgesetzt.

-> Vorschläge für die Hauskirche vom Referat Bibel und Liturgie (wird laufend aktualisiert)

-> Diözesanhomepage: Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie

-> Auflistung der Angebote der Gottesdienste via Facebook, LiveStream etc.

Im konkreten Fall für unsere Pfarre bedeutet das weiters:

  • Die Pfarrkirche bleibt untertags für das persönliche Gebet geöffnet. Wir bitten Sie, die Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten.

Wir bitten Sie um Ihr Gebet für unser Land und unsere Diözese. Ganz herzlich laden wir Sie ein, sich jeden Tag um 19.00 Uhr am gemeinsamen Gebet "Creator omnipotens veni in dilectionem" zu beteiligen (siehe Download).