Pfarre

Hermagor

1. Frauenmesse und Möschacher Kirchtag in der Filialkirche Maria Thurn

"Einmischen - mitmischen - zukunftsorientiert handeln" - so das Motto der Frauenmesse am 1. Juli in Maria Thurn. Am Beispiel von drei Frauen (Hemma v. Gurk, Katharina von Siena, Hildegard Burjan, Mutter Teresa) wurden Frauen von Pfarrer Dörflinger ermutigt, am Haus der Kirche mitzubauen. Sich zu rühren, wenn Ungerechtigkeit, Ausbeutung, Unfrieden und Not zutage treten, ist Pflicht der christlichen Nächstenliebe. Bauen wir weiter am Haus Gottes nach dem Vorbild unserer Vorgängerinnen! Auch wir Frauen sind starke und wichtige Bausteine einer lebendigen Kirche, die Gottes Spuren in der Gegenwart sichtbar machen.

Bleibt noch ein Dank auszusprechen an Pfarrer Dörflinger, Christiane Regittnig-Zankl und Michi Striedner, sowie Failie. Egger für die musikalische Umrahmung, dem Mesner Hannes Santner sowie den Organisatorinnen Anita Popotnig und Johanna Popatnig.