Pfarre

Millstatt

Fronleichnam in Millstatt und Döbriach

Fronleichnam als Feier der Gegenwart Christi
in den eucharistischen Gestalten von Brot und Wein

11. Juni 2020

Fronleichnam in Millstatt

10:15 Gottesdienst in der Kirche
11:00 – I. Station vor der Kirche
11:20 – II. Station – Parkplatz Kalvarienberg-Friedhof.
11:40 – III. Station – Tschierweg-Feuerwehrhaus
12:00 – IV. Station – Alexanderhof

Fronleichnam in Döbriach

08:45 Gottesdienst in der Kirche in Döbriach
09:50 - I. Station Beim INFO-Punkt Seestrasse/Starfach
10:10 - II. Station Beim Strandbad Sittlinger. Die Trachtenfrauen
werden dort am See mitfeiern .
10:30 - III. Station Im Ort beim Familiengut Burgstaller
Dort werden die SGD und der Pensionistenverein die Feier
mitgestalten

Gerne können Sie sich bei den einzelnen Stationen einfinden und mitfeiern. Auch die Vereine sind herzlichst eingeladen
bei einem der Altäre mitzuwirken.

Verlobte Prozession am Sonntag, 14. Juni

10:15 h Hl. Messe
I. Station vor der Kirche, II. Station Bachsegnung, III. Station Marktplatz

Fronleichnam ist einer der wichtigsten katholischen Feiertage im Jahr. Er wird alljährlich am Donnerstag nach dem
Dreifaltigkeitssonntag, dem Sonntag nach Pfingsten gefeiert. Das Wort stammt aus dem Mittelhochdeutschen. Es setzt
sich zusammen aus vron (Herr) und lichnam (Leib) Leib des Herrn. Im Gegensatz zur modernen Bedeutung entspricht
Lichnam nicht dem toten, sondern ganz im Gegenteil, dem lebenden Leib. So bedeutet Fronleichnam so viel wie Fest
des Leibes Christi (lateinisch: festum corporis Christi, corpus domini).
Wir feieren das Fronleichnamsfest heuer am 11. JunI