Pfarre

Lieseregg

Gottesdienste ab 16.05.2020

Information   - neue Bestimmungen ab 16. Mai 2020 Pfarren: Seeboden, Lieseregg und Treffling

Liebe Pfarrgemeinde!!

Bildrechte: Sandra Reiterer
Bildrechte: Sandra Reiterer

Liebe Pfarrangehörige,

erfreulicherweise sind die Infektionszahlen in Österreich deutlich zurückgegangen, was entsprechende Lockerungen zur Folge hatte.

Ab dem 15. Mai 2020 sind nun unter bestimmten Auflagen wieder gemeinsame Gottesdienste offiziell möglich. Unsere öffentlichen und regelmäßigen Messfeiern werden in Lieseregg, Seeboden und Treffling mit dem 17. Mai beginnen. Besonders erfreulich ist, dass auch der Empfang der Hl. Kommunion wieder möglich wird. Die für die Zeit der verschärften Bedingungen bestellten Messintentionen wurden von P. Mach gehalten.

Diese von der Österreichischen Bischofskonferenz erarbeiteten Auflagen sind bei uns konkret:

  • In Lieseregg dürfen zu einem Gottesdienst 26 Personen, in Seeboden 40 Personen, in Treffling 11 Personen in die Kirche kommen.
  • Wenn die Sitzplätze gemäß der Vorschriften ausgewiesen werden, verwenden sie auch nur diese Plätze in unseren Kirchen, damit die Vorschriften nicht verletzt werden. Verstehen sie aber, dass wir die Auftraggeber der Messintentionen mit den Sitzplätzen in der Kirche bevorzugen.
  • Kommen nun mehr als die erlaubte Personenanzahl zum Gottesdienst, so besteht die Möglichkeit - soweit es das Wetter erlaubt und Sessel vorhanden sind - auch im Freien Platz zu nehmen, um mitzufeiern. Natürlich auch hier unter Einhaltung des Mindestabstandes (im Freien 1 Meter) und der gesetzlichen Bestimmungen. Die sonntäglichen Messfeiern werden bei entsprechendem Wetter grundsätzlich ins Freie übertragen. Beim Betreten der Kirche ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen, der nur zu bestimmten Handlungen abgenommen werden darf (z.B. zum Kommunionempfang oder zu den liturgischen Diensten). Die Weihwasserbecken sind wegen der Ansteckungsgefahr nach wie vor leer zu halten.
  • Beim Kircheneingang wird die Möglichkeit zur Händedesinfektion geboten. Bitte wenden sie diese an!

Während der Messfeier:
Zum Friedensgruß wird ein Blick zu den Mitfeiernden empfohlen, ein Handkontakt ist grundsätzlich zu vermeiden.
Priester oder Diakon kommen auch zur Kommunionspendung ins Freie. Für die Kollekte wird das „Opferkörbchen“ am Kirchenausgang aufgestellt.

Taufen und Trauungen:
Wenn Sie eine Taufe oder Trauung planen, setzen Sie sich bitte zuerst mit dem Pfarrbüro 04762/81236 in Verbindung, ehe Sie die Einladungen versenden.

Begräbnisse oder Verabschiedungen:
Werden diese im Freien abgehalten, dürfen maximal 30 Personen zusammen kommen, natürlich auch hier mit der geltenden Mindestabstandsregelung von 1 Meter zur nächsten Person.

Wir hoffen, dass sich die Lage noch weiter entschärft und es möglich wird, das Fronleichnamsfest in einer vertretbaren Form zu feiern, wenn auch der gewohnte Ablauf noch nicht planbar ist. Wir machen uns diesbezüglich schon jetzt Gedanken; dazu erfahren Sie in einer Aussendung und in den Schaukästen der Pfarren aber mehr.

Und so wünschen wir Ihnen, dass Sie weiterhin gesund bleiben und bitten um Gottes besonderen Segen für diese Zeit!

P. Wladyslaw Mach und die Pfarrgemeinderäte der Pfarren

Lieseregg, Seeboden und Treffling