Verein “Bruder und Schwester in Not”

Armut beenden, Ernährung sichern, Bildung für alle - die Nachhaltigen Entwicklungsziele der Agenda 2030 der Vereinten Nationen streben gerechte Chancen für alle Menschen dieser Erde an. Dass große Taten viele kleine Schritte erfordern, beweist der Einsatz von Bruder und Schwester in Not: Mit Hilfe unserer Spenderinnen und Spender unterstützen wir Menschen in Entwicklungsländern auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben.

Bruder und Schwester in Not - Verein zur Förderung der Entwicklungszusammenarbeit der Katholischen Aktion Kärnten ist seit 2013 ein eigenständiger im Vereinsregister eingetragener Verein. Träger des Vereins ist die Katholische Aktion Kärnten mit dem jeweiligen Diözsanbischof als Schirmherrn.

Vereinsvorstand (v.l.n.r.): Rolanda Honsig-Erlenburg, Hans Wenitznig, Evelin Mack, Angela Rosenzopf-Schurian, Mihael Mischkulnig, Stefanie RuttnigBildunterschrift (Foto: Karl-Heinz Kronawetter)
Vereinsvorstand (v.l.n.r.): Rolanda Honsig-Erlenburg, Hans Wenitznig, Evelin Mack, Angela Rosenzopf-Schurian,
Mihael Mischkulnig, Stefanie Ruttnig (Foto: Karl-Heinz Kronawetter)

Vorstand des Vereins

Vorsitzende: Rolanda Honsig-Erlenburg

Stellvertretender Vorsitzender: Ing. Johann Wernitznig

Kassierin: DI Stefanie Ruttnig

Stellvertretender Kassier: Michael Mischkulnig

Schriftführerin: Evelin Mack

Ex-Offo Vorstandsmitglieder

Mag.a Angela Rosenzopf-Schurian, BA, Generalsekretärin der Katholischen Aktion Kärnten: Datenschutzverantwortliche

DI Stefanie Ruttnig, Projektreferentin Bruder und Schwester in Not: Gesamtkoordination und Öffentlichkeitsarbeit, Sekretariat, Administration, Adressverwaltung, Spendenwerbung, Spendenverwendung

Für den zweckgemäßen, korrekten und sparsamen Einsatz der Mittel ist die Katholische Aktion der Diözese Gurk verantwortlich.