Organisation

Welthaus Diözese Gurk-Klagenfurt

Welt.spielen

Welt spielen (© Foto: Mödritscher)
Welt spielen (© Foto: Mödritscher)

Die Welt ''begreifen'' - das WeltSpiel.

 

Das WeltSpiel, ein Schätzspiel zu Globalisierung und Gerechtigkeit,

ist im Welthaus Klagenfurt entlehnbar.

 

Infos: welthaus@kath-kirche-kaernten.at oder 0676/87722625

Große Zahlen haben es an sich, dass wir sie uns kaum vorstellen können. Das WeltSpiel ermöglicht es, die Verteilung der Weltbevölkerung auf die einzelnen Kontinente / Regionen und die ungleiche Verteilung des Welteinkommens – wenn auch vereinfacht – darzustellen und im Sinne des Wortes zu „begreifen“.

Beim WeltSpiel erarbeiten die SpielerInnen gemeinsam ein Bild unserer Erde, das die Verteilung der Weltbevölkerung und die ungleiche Verteilung von Wohlstand und Gütern weltweit aufzeigt und auf ungerechte Wirtschaftsabläufe und die Verarmung vieler Menschen hinweist. Neugier und Interesse für die Zusammenhänge zwischen lokalen und globalen Entwicklungen werden geweckt. Unterschiedliche Weltsichten kommen zur Sprache und Fragen tauchen auf, wie etwa: Was prägt meine Einschätzung der Bevölkerungsaufteilung? Welche Bilder, Interessen und Ängste stehen dahinter? Sind diese Bilder veränderbar? Durch Diskussion und Abwägen der Argumente versuchen die SpielerInnen eine gemeinsame Lösung zu finden.

Das WeltSpiel ist sehr gut geeignet für den Einsatz im Unterricht oder für Workshops mit Erwachsenen. Es kann auch Ausgangspunkt sein für die Beschäftigung mit weiteren Themen wie etwa dem Handel mit Nahrungsmitteln oder dem Klimawandel. Spieldauer: circa 20 Minuten. Geeignet ab zwölf Jahren. Anzahl der SpielerInnen: ab fünf Personen und ein/e SpielleiterIn.