Organisation

Bereich: Pilgern und Reisen

ad fontes - Weg der Besinnung

Der Weg der Besinnung ist eine Einladung, unser Menschsein und Christsein zu bedenken und darin Sinn zu suchen und zu finden.

AD FONTES – QUELLEN SUCHEN – K IZVIROM:

neun Stationen auf dem Besinnungsweg, entworfen nach einer Idee des Kärntner bildenden Künstlers Valentin Oman. Im Jahr der Berufung entstanden, sind sie ein spirituelles Angebot der Katholischen Kirche in Kärnten und zugleich ein beispielhafter Beitrag der zweisprachigen Gemeinde Globasnitz/Globasnica zu einem zeitgemäßen sanften Qualitätstourismus.

Hemmaberg

In alten Zeiten galt der Berg als etwas Geheimnisvolles. Der Mensch hatte Angst ihn zu ersteigen, da er meinte, dass Gottheiten oder Dämonen in ihm wohnen. Die Grotte in diesem Berg bot Unterschlupf und die Wasserquelle schenkte Leben. Hier wurde die Gottheit IOUENAT verehrt. Wer den Berg mit offenen Augen und offenem Herzen betritt, wird erkennen, dass der Schöpfer hier mit Schönheit nicht gegeizt hat. Im Mittelalter hieß der Berg noch Jaun-Berg, so auch das Dorf und die Gegend: Jauntal (Podjuna). Das Volk singt seiner Heiligen auf diesem Berg: „Hema v Slovenjah cuva podjunski svet ...” (Hemma in Slovenjach wacht über das Jauntal ...)

Der Hemmaberg, ein Ort, zu dem Menschen schon im Altertum gepilgert sind, um die Quelle zu finden, die ihrem Leben Sinn gibt. Ein Ort der Begegnung, wo das Wasser in Überströmen fließt und auch Fragen nach Lebensdurst gestellt werden.

Meditationspfad

Der Meditationspfad ergänzt den Weg der Besinnung. Er beginnt am Gelände hinter den Ausgrabungen und führt über den Steilhang durch den Wald unter dem Felsen hin zur Quelle.

Während die Marmorblöcke des Weges der Besinnung dauerhaften Charakters sind, werden die sechs Stationen des Meditationspfades von Zeit zu Zeit inhaltlich verändert. Der Meditationspfad ist bewusst als Seitenweg ausgewählt und will den Besuchern eine Einladung zur Stille sein.

Kontakt:

MUSEUM Globasnitz
Tel.: +43 / (0)4230 / 20046

GEMEINDE Globasnitz
Tourismusbüro
A-9142 Globasnitz 111
Tel.: +43 / (0)4230 / 310-14

Pfarre Globasnitz