Organisation

Katholische Frauenbewegung

Aktion Familienfasttag 2014

Benefizsuppenessen im ATRIO Villach

Aktion Familienfasttag (© Foto: kfbö)
Aktion Familienfasttag (© Foto: kfbö)

Köstliche Suppen und ein umfangreiches Rahmenprogramm für Jung und Alt,  Unterhaltung und Information, erwarten die Besucher beim diesjährigen Benefiz-Suppenessen am

Freitag 14. März von 10.00 - 18.00 Uhr

im Atrio in Villach. Für benachteiligte Frauen in den Ländern des Südens kochen heuer, neben anderen, Haubenköchin Brigitte Kaufmann und Haubenkoch Hubert Wallner. Genießen Sie eine köstliche Suppe und informieren Sie sich, welche nachhaltige Wirkung Sie mit Ihrer Spende erzielen.

10.00 Uhr:    Schulchor BG/BGR Villach St. Martin
                        (Leitung: Mag.a Sigrid Konnerth)
11.00 Uhr:    "Show-Kochen" mit Haubenköchin Brigitte Kaufmann
11.15 Uhr:      Schulchor der VS Ledenitzen/Solski zbor ljudske sole Ledince
                        (Leitung: Anica Lesjak-Ressmann)
12.00 Uhr:    Begrüßung der Ehrengäste
12.30 Uhr:    Tommeln mit Paulos Worku
14.30 Uhr:    Modenschau - "Fair Trade" (Weltladen Villach)
15.00 Uhr:    New Soul (Jugendband, St. Veit)
16.00 Uhr:   "Show-Kochen" mit Haubenkoch Hubert Wallner
17.00 Uhr:    Chor skupina akzent (Leitung: Anica Lesjak-Ressmann)
 

Die Aktion Familienfasttag zählt, seit 1958, zu den ältesten und erfolgreichsten entwicklungspolitischen Initiativen in Österreich.

Alljährlich zur Fastenzeit veranstaltet die Katholische Frauenbewegung nach dem Motto „teilen macht stark!“  Fastensuppen-Essen und Bildungsveranstaltungen die zur Solidarität mit den Frauen aus den Entwicklungsländern aufrufen sollen.

Die ursprüngliche Idee eine einfache Mahlzeit zuzubereiten und das dadurch Ersparte als symbolischen Akt des Teilens für die Entwicklungszusammenarbeit zur Verfügung zu stellen, hat sich erweitert zu einem umfassenden TEILEN von:
- Lebenserfahrungen
- kultureller Vielfalt
- den Gütern dieser Erde
- finanziellen Mitteln...

Um eine gerechte Verteilung der Lebenschancen und Güter unter den Menschen zu erreichen, unterstützt die kfb (Katholische Frauenbewegung) die Benachteiligten – insbesondere Frauen – in Entwicklungsländern.
Insgesamt fördert die Aktion Familienfasttag über 100 Frauen-Projekte in Asien, Lateinamerika und Afrika. Frauen erfahren, dass sie Rechte haben: auf Bildung, auf Gesundheit, auf ein Leben ohne Gewalt, auf faire Arbeitsbedingungen. Ziel ist, einen grundlegenden Wandel der Lebenswelt gemeinsam mit den Frauen zu bewirken. Unterstützt werden Projekte in denen es den Betroffenen ermöglicht wird selbst die Lösung ihrer Probleme in die Hand zu nehmen und ihre Lebenssituationen nachhaltig zu verbessern. Kontrolliert werden diese Projekte durch ein Team von ExpertInnen, Kooperationspartnern aus der Entwicklungspolitik und durch die zu erfüllenden Aufgaben des Österreichischen Spendengütesiegels.

Unterstützen Sie die Aktion Familienfasttag und die Frauen in Asien, Lateinamerika und Afrika! Kommen Sie zum Suppenessen, spenden Sie bei den Gottesdiensten und nützen Sie die Möglichkeit einer online-Spende unter www.teilen.at!

Spenden an
Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung Österreichs
Konto: 1.250.000 IBAN: AT88 6000 0000 0125 0000
BLZ: 60.000 Bawag PSK BIC: OPSKATWW

Die Aktion Familienfasttag trägt das Österreichische Spendengütesiegel.
Ihre Spende ist steuerlich absetzbar! Unter der Registrierungsnummer SO 1500 finden Sie uns auf der Liste der begünstigten Spendenempfänger des Finanzministeriums.