Eltern-Kind-Gruppen

Eltern-Kind-Gruppe Viktring Stein (© Foto: Susanne Raab)
Eltern-Kind-Gruppe Viktring Stein (© Foto: Susanne Raab)

"Eltern werden ist nicht schwer, Eltern sein dagegen sehr", lautet ein altes Sprichwort. Es geht aber auch anders. Mit einwenig achtsamer und vertrauensvoller Unterstützung und liebevoller Stärkung der eigenen Ressourcen geht vieles leichter: Eltern-Kind-Gruppen bieten den Rahmen für einen gesunden Nährboden um Eltern und ihre Erziehungskompetenz zu stärken sowie Kindern frühzeitig zu fördern.

Dafür treffen sich Eltern und ihre Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren in regelmässigen Abständen um gemeinsam von- und miteinander zu Lernen und gemeinsam zu Wachsen. Die Kinder können dabei auch gerne von Großeltern oder anderen Bezugspersonen begleitet werden.

Neben dem gemeinsamen Spiel der Kinder, dem Erlernen von Reimen, Fingerspielen und Liedern und das kreative Gestalten in der Gruppe sind der Erfahrungaustausch und das Erleben von Gemeinschaft sowie ein wertschätzender Umgang miteinander zentral. Auch werden zu bestimmten Themen regelmäßig ReferentInnen eingeladen.
Auch ReferentInnen werden regelmäßig zu bestimmten Themen eingeladen.
Ein finanzieller Beitrag zwischen 2 und 5 Euro ist je nach Angebot zu leisten.

Warum sind Eltern-Kind-Gruppen wichtig?

  • Familiäre Strukturen verändern sich
  • Neue Familienformen entstehen
  • Mütter/Väter mit Kleinkindern vereinsamen
  • Die Zeit ist geprägt durch Verunsicherung

Wie profitieren Eltern/Kindern von dem Angebot?

  • Wir stärken Eltern
  • Wir bieten einen Treffpunkt für soziale Kontakte
  • Wir ermöglichen Elternbildung und Erfahrungsaustausch
  • Wir unterstützen soziale und gesundheitliche Entwicklung
  • Wir fördern Kleinkinder entwicklungsgerecht
  • Wir geben Kulturgut weiter

Warum sind solche Angebote für die Gemeinde, Pfarre, Gesellschaft wichtig?

  • Stärkung von strukturschwachen Raum
  • Familienfreundlichkeit der Gemeinde
  • Beitrag zur Gesundheitsförderung
  • Erweiterung bzw. Ergänzung zu bestehenden Angeboten
  • Erleichterter Zugang zu Bildung

 

Ansprechperson

Katharina Wagner
T 0676 8772 2407, E katharina.wagner@kath-kirche-kaernten.at