Organisation

Katholisches Bildungswerk

Online-Bibelkurse gehen in Verlängerung

Mag. Klaus Einspieler, Diözesanreferent für Bibel und Liturgie bietet Online-Vorträge zu biblischen Themen in der Fastenzeit und Osterzeit sowie Bibelkurse vor Ort an

Bildunterschrift (Bildrechte sind zwingend anzugeben!)

Bibel online

Vorträge zu biblischen Themen in der Fastenzeit und Osterzeit

Donnerstag, 3. März 2022, 18.30 Uhr
Aus der Tiefe rufe ich zu dir. Gedanken zum Psalm 130
Im Jahr 2022 steht auf Anregung des Diözesanrates jeden Monat ein anderer Psalm im Zentrum. Der Psalm des Monats März ist der Psalm 130. Er zählt zu den Bußpsalmen der Kirche. Zugleich ist er ein einzigartiges Dokument des Vertrauens in Gottes Erbarmen. Ziel dieses Vortrags ist eine gründliche Auslegung des Psalms, verbunden mit geistlichen Impulsen für die Fastenzeit. Derselbe Vortrag findet um 20.00 Uhr in slowenischer Sprache statt.

Dienstag, 8. März 2022, 18.00 Uhr
Gib mir das Leben! (Jesaja 38,16)
Die Bitte um Gerechtigkeit und Leben zwei Gebeten des Jesaja
Im Buch des Propheten Jesaja finden sich auch einige Gebete. Im Rahmen des Vortrags werden zwei von ihnen, die besonders gut in die österliche Bußzeit passen, erschlossen: das Bittgebet der Gerechten (Jes 26,7-19) und das Lied des Königs Hiskija (Jes 38,9-20), der Gott für seine Rettung vor dem Tod dankt

Mittwoch, 16. März 2022, 19.00 Uhr
Christsein im Glauben an Gott, der Liebe ist
Auslegung des Ersten Johannesbriefs, Teil I

Was heißt es, als Christ zu leben? Gerade die Fastenzeit lädt uns ein, darüber nachzudenken. Um Antworten zu finden, soll ein Schreiben des Neuen Testaments, der Ersten Johannesbrief, als Grundlage dienen. Er wird an zwei Abenden gelesen und erschlossen. Der Schreiber muntert seine Leser auf, als Glaubende zu leben. Dieser Glaube beruht weder auf Esoterik noch auf charismatischen Erfahrungen – er muss sich vielmehr in der Liebe immer wieder aufs Neue bewähren.

Dienstag, 22. März 2022, 18.00 Uhr
Ich habe keinen Halt mehr. (Psalm 69,3)
Die Hilferufe der Leidenden und Armen in den Psalmen 69 und 70 Die Fastenzeit will unseren Blick für das Leid in dieser Welt schärfen. Die Psalmen 69 und 70 können uns dabei helfen. Sie geben jenen eine Stimme, deren Rufen um Hilfe zu oft ungehört bleibt. Sie schenken aber auch uns Worte, wenn uns die Mühsal des Lebens zu Boden drückt und alles in uns verstummt.

Klicken Sie hier um dem Zoom-Meeting beizutreten
Meeting-ID: 933 4174 0219
Kenncode: hg4Lf9

Dienstag, 5. April 2022, 18.00 Uhr
Du hast mein Leben dem Tod entrissen. (Psalm 116,8)Glauben im Angesicht des Todes am Beispiel von Psalm 116 Im Jahr 2022 steht auf Anregung des Diözesanrates jeden Monat ein anderer Psalm im Zentrum. Der Psalm des Monats April ist der Psalm 116. Er zählt zu jenen Gebeten, die Jesus beim Letzten Abendmahl gesprochen hat. Ostern hat eine dunkle und eine helle Seite – die Todesangst, aber auch den Jubel über die Rettung aus den Fängen des Todes. Beides kommt in diesem wahrlich österlichen Text zur Sprache. Derselbe Vortrag findet um 20.00 Uhr in slowenischer Sprache statt.

Klicken Sie hier um dem Zoom-Meeting beizutreten
Meeting-ID: 933 4174 0219
Kenncode: hg4Lf9

Mittwoch, 20. April 2022, 20.00 Uhr
Was ist das: von den Toten auferstehen? (Mk 9,10)Was wir im Lichte der biblischen Texte hoffen dürfen Die Frage, was das bedeutet, von den Toten auferstehen, ist alt wie das Christentum selbst. Auch die Jünger waren irritiert, als sie dieses Wort das erste Mal aus dem Mund Jesu gehört haben. Der Vortrag wird der Frage nachgehen, welche Zukunft uns angesichts des sicheren Todes bevorsteht. Dabei wird rasch deutlich werden, wie sehr der Blick auf das Jenseits das Leben hier und heute berührt.

Klicken Sie hier um dem Zoom-Meeting beizutreten
Meeting-ID: 933 4174 0219
Kenncode: hg4Lf9

Dienstag, 4. Mai 2022, 20.00 Uhr
Meine Seele preist die Größe des Herrn (Lk 1,46) Das Magnificat – der Lobgesang MariensIm Jahr 2022 steht auf Anregung des Diözesanrates jeden Monat ein anderes biblisches Gebet im Zentrum. Im Mai, dem Marienmonat, wird es das der Lobgesang Mariens sein. Es ist ein österlich geprägtes Lied über das rettende Handeln Gottes. Der Vortrag findet um 18.30 in slowenischer Sprache statt.

Klicken Sie hier um dem Zoom-Meeting beizutreten
Meeting-ID: 933 4174 0219
Kenncode: hg4Lf9

Bildunterschrift (Bildrechte sind zwingend anzugeben!)


Bibelkurse vor Ort finden in den Pfarren Klagenfurt-Welzenegg, Weißenstein und im Kloster Wernberg. Informationen erhalten Sie gerne beim Referat für Bibel und Liturgie.