Besuch der Freude macht

 (© Foto: Hubert Ganster)
(© Foto: Hubert Ganster)

Kürzlich  bekam die Männergruppe des „Mitten im Leben“—Seniorentrainingsprojektes in St. Marein  Besuch aus Klagenfurt

Die Gerontologin Frau Mag. Barbara Mödritscher, Projektleiterin von „Mitten im Leben“ und Referentin für SeniorInnenbildung beim Katholischen Bildungswerk, nahm die Einladung der Männer vor einiger Zeit zu einem Besuch gerne an. Dieser Tage war es dann soweit und die Gruppe sowie die Kursleiterin Christine Ganster freuten sich sehr über ihren Besuch.

 „Mitten im Leben“ ist ein innovatives ganzheitliches Bildungsangebot für Menschen der Generation 50 plus, basierend auf einer wissenschaftlichen Studie.  Ziel ist es,  länger körperlich und geistig fit zu bleiben, wobei Freude und Spaß am Training im Vordergrund stehen.  Die Inhalte in den Kursen werden auf die Bedürfnisse der Teilnehmer abgestimmt. Vor einigen Wochen konnte das 15-Jahr-Bestandsjubiläum gefeiert werden.

In ganz Kärnten gibt es derzeit ca. 60 „Mitten im Leben“-Gruppen, welche überwiegend bzw. fast ausschließlich von Frauen besucht - und auch geleitet -  werden. So gesehen ist diese reine Männergruppe in St. Marein,  mittlerweile schon im vierten Jahr ihres Bestehens, schon  eine Besonderheit.  Die Projektleiterin  ist  auch sehr  stolz darauf.

Bei einem kleinen Imbiss verging die Zeit sehr schnell und nach interessanten Gesprächen und einer gemeinsamen lustigen Übung  konnte  Frau Mag.  Mödritscher die Überzeugung mitnehmen, dass sich die Männer in der  neun  Personen zählenden  Gruppe wohlfühlen und mit der engagierten Kursleiterin auch gerne arbeiten bzw. trainieren.