Organisation

Katholische ArbeitnehmerInnenbewegung/Kirche und Arbeitswelt

TTIP, CETA & Co stoppen!

TTIP, CETA & Co stoppen!

 (© Foto: ttip-stoppen.at)
(© Foto: ttip-stoppen.at)

KAB und Betriebsseelsorge fordern auf zum lokalen Widerstand!

KAB und Betriebseelsorge Österreich intensivieren ihren Widerstand gegen das geplante Freihandelsabkommen, TTIP, der EU mit den USA. Dieser Widerstand schließt auch das zur Ratifizierung vorliegende Abkommen der EU mit Canada, CETA, ein. 

Wir wollen TTIP verhindern, da so Demokratie und Rechtsstaat ausgehöhlt werden. Wir wollen nicht, dass durch intransparente Verhandlungen Arbeits-, Sozial, Umwelt-, Datenschutz und Verbraucherschutzstandards gesenkt sowie öffentliche Dienstleistungen, wie die kommunale Wasserversorgung oder auch Kulturgüter dereguliert werden. Die aktuelle Debatte ist eine Chance, unsere sozial- und wirtschaftspolitischen Vorstellungen einzubringen.

Nutzen wir auch die Chance, als der kirchliche Akteur gesehen zu werden, der auf Grundlage der Katholischen Sozialehre Antworten zur fortschreibenden Liberalisierung der Märkte, der Entmachtung der Politik und der Entmündigung der Zivilgesellschaftlich geben kann.

Hintergrundinformationen finden sie unter:

ATTAC:  http://www.attac.at/kampagnen/ttip-ceta-co-stoppen.html

TTIP STOPPEN:  http://www.ttip-stoppen.at/