Organisation

Referat für Seniorenpastoral

Studienwoche Altenpastoral: Lehrgang 2017 bis 2020

Zukunf : Alter

Erfordernisse einer zeitgemäßen Altenpastoral

pixabay.com
pixabay.com

Unsere demographische Entwicklung und die unterschiedlichen Möglichkeiten,
wie Menschen heute alt werden können, stellen den Einzelnen, die Gesellschaft und die Kirchen vor neue Herausforderungen.
Für die MitarbeiterInnen der kirchlichen Seniorenarbeit bedeutet dies die Notwendigkeit, neue Wege zu suchen und vertiefte Kompetenzen zu erwerben, um ihren pastoralen Aufgaben nachkommen zu können.
Sie müssen sich mit den vielfältigen Lebensweisen der Menschen im höheren Alter, mit ihren religiösen Fragen und Einstellungen zu Kirche und Gesellschaft auseinandersetzen.
Für die seelsorgliche Begleitung von Frauen und Männern im Alter bedarf es neben einer persönlichen Reife der Fähigkeit zu Empathie und Wertschätzung und einfühlendem Verstehen.
Auch theologisches und gerontologisches Fachwissen sowie die kritische Auseinandersetzung mit der eigenen seelsorglichen Kompetenz sind notwendig.

Die „Studienwochen Altenpastoral“, von der ARGE Altenpastoral im Bildungszentrum Seitenstetten/NÖ organisiert, richten sich an interessierte Frauen und Männer, die in der Altenpastoral qualifiziert tätig sind oder sein möchten.
Sie regen zur Reflexion der eigenen Rolle und seelsorglichen Praxis an, vermitteln notwendiges Fachwissen und geben einen Einblick in die unterschiedlichen Handlungsfelder der gegenwärtigen Altenpastoral.

Die Studienwochen können einzeln gebucht werden, nach dem Buch aller sechs Themenwochen kann ein Abschlusszertifikat erworben werden.