Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen zu einer Veranstaltung oder wollen mit der verantwortlichen Person in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf "Senden".

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an den Veranstalter

24.11.

  • 17:00

Gesungene Kontemplation


Singen galt immer als die angenehme und dem Himmel entsprechende Form des Betens. Das gesungene Lob Gottes hatte im klerikalen und im klösterlichen Leben des Mittelalters den höchsten Stellenwert. Durch das Singen der Gregorianischen Choräle tauchen die Teilnehmer/innen erlebend in den Geist der ältesten kirchlichen Gesänge ein, nebenbei wird auch Wissenswertes über den Aufbau, die Notation und die Ausdrucksmöglichkeiten des Gregorianischen Chorals vermittelt. Das gesungene Wort kann so auch neu erlebt werden – der kontemplative Charakter dieser Musik hilft dabei.


 


Uhrzeit


Freitag, 17:00 - 21:30 Uhr


Samstag, 09:00 - 16:30 Uhr


 


Beitrag


Freiwillige Spende


 


Zielgruppe


Für jene, die das musikalische Gebet des Gregorianischen Chorals lernen wollen.


 


Anmeldeschluss


14. November 2017



Veranstaltungsort: Bildungshaus Stift St. Georgen am Längsee

Adresse: Schlossallee 6

Ort: 9313 St. Georgen/Längsee

Beginn: 24.11.2017 17:00

Ende: 25.11.2017 16:30

Kontakt:


Verlinkung zu:


Sie haben Fragen oder wollen sich anmelden?





Artikel weiterempfehlen