Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf "Senden".

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an die Internetredaktion

THEMA Kirchliches Brauchtum

Erntedankfest in Köttmannsdorf, © Foto: Ursula Modritsch

Erntedank

Gott danken für das, was seine Schöpfung den Menschen an Nahrung und Lebensnotwendigem schenkt

Einmal im Jahr zur Erntezeit (September/Oktober) versammeln sich die Christen in den Pfarrgemeinden zu liebevoll gestalteten Erntedankfeiern, um dem dreieinigen Schöpfergott Dank zu sagen für all das, was er den Menschen an Nahrung und Lebensnotwendigem durch das Jahr hindurch geschenkt hat. An diesem Festtag wird aber auch d...

mehr >>

Auf die Kleinen dürfen beim "Kirchtags-Kegeln" mitmachen, © Foto: Anton Wieser

Kirchtag feiern

Ein Festtag für die ganze (Kirchen)Gemeinde

Kirchtag ist - und alle, ob groß oder klein, ob alt oder jung, machen sich fesch und ziehen ihr schönstes Gewand an, um miteinander zu feiern. Zuerst im Gottesdienst in der Kirche und dann beim großen Fest vor der Kirche, auf dem Platz, im Zelt oder im Pfarrstadl. In...

mehr >>

PilgerInnen beim Jauntaler Dreibergelauf 2007., © Foto: Florian Juch

Jauntaler Dreibergelauf

am "Drei-Nagel-Freitag" (= 2. Freitag nach Ostern)

Diese traditionsreiche Wallfahrt findet wieder am 28. April 2017 (= Dreinagelfreitag) statt. Beginn: 0.00 Uhr mit einer Heiligen Messe in der Wallfahrtskirche auf dem Lisnaberg/ Lisna gora über St. Luzia (kurze Andacht und Rast um ca. 03.00 Uhr) und Heiligenstadt/ Sveto mesto (Hl. Messe ca. 5 Uhr) zur Wallfahrtskirche Heiligengrab/Humec (ca. 9.30 Uhr Schlussgottesdienst) mehr >>

Im Korb liegen die Gaben für die Speisensegnung ("Fleischweihe"), bedeckt mit einem eigens bestickten Tuch "IHS", © Foto: Pichler / Regenbogen

Speisensegnung (“Fleischweihe”) am Karsamstag

Eine gute Kärntner Tradition - Besinnung auf die Speisensegnung und auf das österliche Mahl in der Familie

Wohl keine andere Tradition im Laufe des Kirchenjahres wird in Kärnten so intensiv gepflegt wie am Karsamstag die „Fleischweihe“. In den Pfarr- und Filialkirchen, bei kleinen Kapellen und Bildstöcken gibt es die Zeiten, zu denen der Pfarrer – und seit kurzem auch Laien, die für Segensfeiern beauftragt sind - zu einer Segensfeier kommt und die Gaben segnet.

mehr >>

 1 2 > 

ARTIKEL

Dekanat Rosegg/Rožek • 26.12.2017

Stefanitag 2017 in Umberg

Der zweite Weihnachtstag, der 26. Dezember, ist dem Heiligen Stephanus, dem ersten Märtyrer, geweiht. Predigt von Pfarrer Kroczek: "Schauen wir heute auf Stephanus. Was ist da eigentlich passiert? Er war ja Jude und Christ zugleich. Er wagte den kritischen Spagat zwischen den alten jüdischen Traditionen, der aufblühenden christlichen Re...

mehr >>

Zammelsberg • 26.12.2017

Stefanitag: Pferde und Reiter-Segnung 2017

Am Stefanitag (26. 12. 2017) trafen sich die Zammelsberger–Reiter mit ihren Pferden nach dem Gottesdienst zur Pferdesegnung. Dechant Franz Weißeisen segnete die Reiter mit ihren 8 Pferden. Stephanus ist nicht nur der Patron der Reiter und Pferde sowie Pferdeknechte, sonder auch der Patron der Kutscher, Maurer, Steinhauer, Weber, Schneider und Zi...

mehr >>

Viktring-Stein • 10.11.2017

Ein Lichtermeer zu Ehren des hl. Martin

Die Augen der Kinder strahlten beim gemeinsamen Martinsfest der Kinder des Pfarrrkindergartens und der Volksschulkinder mit ihren Laternen um die Wette. Im fröhlichen Martinsumzug zogen sie gemeinsam in die Stiftskirche ein, wo sie und ihre Laternen gesegnet wurden. Danach ging's wieder hinaus in den Stiftshof, der nun schon ein ...

mehr >>

Villach-St. Josef • 26.10.2017

DANKEN kommt von DENKEN

Am Erntedank- und Weltmissionssonntag ergab das Miteinander vieler kleiner Farbtupfer in der Pfarre Sankt Josef ein sehr farbenfrohes Bild. Danken kommt von Denken, und bedeutet von seiner sprachlichen Herkunft her soviel wie "jemanden in Gedanken halten". Dankbarkeit als eine Antwort darauf, was einem von Gott und den Menschen an...

mehr >>

Kremsbrücke • 20.10.2017

Erntedank in Kremsbrücke 2017

Das Erntedankfest in Kremsbrücke zählt zu den Höhepunkten im Kirchenjahr und das schöne Wetter gab den feierlichen Rahmen dazu. Die Trachtenfrauen haben die Erntekrone hergerichtet. Vor dem Gottesdienst wurde auf dem Dorfplatz die Erntekrone von Vikar DI DR. Ewald Randl in Begleitung von Seminarist Patrik Mojzis gew...

mehr >>