Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf "Senden".

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an die Internetredaktion

THEMA Kunst und Kirche

Video

Die Mauer des Todes durchbrechen

Die Jakobskapelle in Bad Kleinkirchheim

Bei der Errichtung der Jakobskapelle in Bad Kleinkirchheim wurde auf die Grenze verwiesen, die uns allen gesetzt ist. Es wurde die hohe Mauer gebaut, die „von außen gesehen“ einen lauten Anstoß erregt. Wir zerbrechen an der Grenzziehung, die unserm Sein ein Ende setzt. Jede Wende ist verschlossen. Wohl meldet sich eine Ahnung, die einen Neubeginn sieht. Im Bau erblickt man eine helle Glasauswuchtung.

mehr >>

Die neue Pfarrkirche in Damtschach, © Foto: Foto: Fritz Breitfuss

“Brannte nicht unser Herz?”

Unterwegs mit den Emmausjüngern in der neuen Damtschacher Pfarrkirche

Auf einem sonnigen Wiesenplateau über dem Schloss entstand diese Landkirche. Um den Turm der nahen, aber tiefer gelegenen Schlosskapelle nicht zu konkurrenzieren, verzichtete Architekt Gernot Kulterer auf ein dominantes bauliches Zeichen.

mehr >>

Maria im Walde, Altarraum, © Foto: Foto: Fritz Breitfuss

Kirche am Weg

Die "Autobahnkirche" in Dolina

Wer mit dem Auto auf der Autobahn östlich von Klagenfurt unterwegs ist, der wird vor der Abfahrt nach Poggersdorf ein Schild bemerken, auf dem unter einer abstrahierten Darstellung einer Kirche der Hinweis "Autobahnkirche Dolina- Maria im Walde" zu lesen ist.

mehr >>

Auf Christus zuschreiten

Die Seminarkirche in Tanzenberg

Renaissanceschloss, Kloster, Knabenseminar und Gymnasium - das nur wenige Kilometer nördlich von Klagenfurt gelegene Tanzenberg ist ein geschichtsträchtiger Ort. Über die Landesgrenzen hinaus bedeutsam ist die künstlerische Gestaltung der Seminarkirche durch Valentin Oman in den 80-iger Jahren des vorigen Jahrhunderts.

mehr >>

ARTIKEL

Spittal an der Drau • 01.11.2017

JUDAS

Zweifel ist das schwarze Loch zwischen zwei Handlungen von Lot Vekemans Über Initiative der Stadtpfarre Spittal und des Katholischen Bildungswerkes konnte das Grazer Schauspielhaus für eine Aufführung in der Stadtpfarrkirche gewonnen werden. Derartig hochkarätiges Schauspiel hat Spittal selten serviert bekommen. Die leitende Dramaturgin Mag. Karla Mäder besc...

mehr >>

Katholischer Akademikerverband • 25.10.2017

Was fehlt, wenn Gott fehlt?

Einige markieren sie mit Leuchtstift, andere wiederum schreiben sie sorgfältig auf einen Zettel, die „schöne Stelle“, die inspirierende Zeile eines Gedichtes oder die beeindruckende Textpassage eines Romans. Belletristische Fundstücke können so auch Mittel der christlichen Verkündigung werden. Jan-Heiner Tück, Dogmatikprofessor an Theologischen Faktutät der Univer...

mehr >>

Pressestelle • 17.10.2017

St. Leonhard im Lavanttal: Rückgabe von vier im Jahr 1986 gestohlenen Bildtafeln

Klagenfurt, 17. 10. 17 (pgk). Besonderer Tag für die Pfarre St. Leonhard: Nach 31 Jahren wurden heute vier Bildtafeln des spätgotischen Annenaltares der Pfarrkirche Bad St. Leonhard, die im Oktober 1986 gestohlen wurden, im Rahmen einer Pressekonferenz an die Pfarre zurückgegeben. Die vier Tafeln stammen von den beiden vorne wie hinten figural be...

mehr >>

Pressestelle • 17.10.2017

„Was fehlt, wenn Gott fehlt?“

Klagenfurt, 17. 10. 17 (pgk). Mit religiösen Suchbewegungen in der Gegenwartsliteratur beschäftigt sich der dritte theologische Studientag des Katholischen Akademikerverbandes Kärnten am kommenden Samstag, dem 21. Oktober, von 10 bis 17 Uhr, im Haus der Begegnung in Maria Saal. Referent Univ.-Prof. Dr. Jan-Heiner Tück, renommierter Theologe und Professor für Dogm...

mehr >>