Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf "Senden".

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an die Internetredaktion

THEMA Bewahrung der Schöpfung

Bei Esbjerg an der Nordsee: Vier Männer schauen in die Ferne auf das weite Meer, zu ihren Füßen blühen Blumen., © Foto: Internetredaktion - KH Kronawetter

Schöpfungstag und Schöpfungszeit

Die menschliche Verantwortung für die gesamte Schöpfung - Ein Plädoyer für einen umweltschonenden Lebensstil

Der 1. September wird von den christlichen Kirchen als "Tag der Schöpfung" begangen, um damit die Dankbarkeit gegenüber dem Schöpfergott und die Verantwortung für die gesamte Schöpfung zum Ausdruck zu bringen. Zugleich eröffnet dieser Schöpfungstag traditionell die bis zum 4. Oktober, dem Fest des heiligen Franzi...

mehr >>

Papst Franzikus, © Foto: Wikimedia / Jeffrey Bruno / CC 2.0

Die Umweltenzyklika “Laudato si” von Papst Franziskus

Eine Zusammenfassung zentraler Aussagen

Papst Franziskus ruft in seiner am 18. Juni 2015 präsentierten Enzyklika "Laudato si" die Welt zur Umkehr auf, um globale Umweltzerstörung und Klimawandel zu stoppen. Einige "Höchstgrenzen der Ausbeutung des Planeten" seien bereits überschritten, warnt der Papst. Eine Minderheit konsumiere gegenwärtig "in einem Verhältnis, das unmöglich verall...

mehr >>

ARTIKEL

Pressestelle • 14.03.2018

Erfolgreiche Umweltbilanz der Pfarre Maria Saal

Klagenfurt, 14. 3. 18 (pgk). Rückgang des Heizenergieverbrauchs um 18 Prozent, Reduktion des Stromverbrauchs um 35 Prozent sowie des CO2-Austoßes um 32 Prozent bei gleichzeitiger Senkung der Heiz- und Stromkosten um ein Drittel – diese für die Umwelt (und auch für die Pfarrfinanzen) erfreulichen Zahlen weist die nun veröffentlichte „Umweltbilanz 2012–2017“ der Pfarre M...

mehr >>

Referat für Schöpfungsverantwortung • 24.01.2018

Kirchlicher Umweltpreis Österreich 2018 ausgeschrieben

Ausgezeichnet werden Pfarrgemeinden mit besonders innovativen, nachhaltigen und nachahmenswerten Projekten. Was kann eine Pfarrgemeinde zur Bewahrung der Schöpfung beitragen? „Sehr viel“, ist die Sprecherin der Konferenz der kirchlichen Umweltbeauftragten Österreichs, Mag. Hemma Opis-Pieber, überzeugt. „Das reicht vom nachhaltig gefeierten Pfarrfest bis hin zum erneuerbaren Strom, vom Umwelt-Pfarrgemeinderat bis zur Schöpfun...

mehr >>

Referat für Schöpfungsverantwortung • 18.01.2018

Der Hoffnung Räume öffnen

Von 11.-13.01.2018 fand die diesjährige Österreichische Pastoraltagung zum Thema DER HOFFNUNG RÄUME ÖFFNEN im Salzburger Bildungszentrum St. Virgil statt. Neben Referaten, Hoffnungs-Statements, liturgischen Feiern und Workshops wurden vier Schwerpunkte gesetzt, die zeitgleich in verschiedenen "Ateliers" stattfanden. Rund 320 TeilnehmerInnen aus ganz Österreich und den Nachbarländern konnten wertvolle Inputs zum T...

mehr >>

St. Peter bei Taggenbrunn • 05.12.2017

Pfarrklausur

„Laudato sì“ (Gelobt seist du) ist die zweite Enzyklika von Papst Franziskus. Der Titel und die Anfangsworte der Enzyklika entstammen dem Sonnengesang des Heiligen Franz von Assisi. Seine in acht Sprachen veröffentlichte Verlautbarung über die Sorge für das gemeinsame Haus befasst sich schwerpunktmäßig mit dem Themenbereich Umwelt-un...

mehr >>

Maria Saal • 03.12.2017

„Natur in Menschenhand“

Die Umweltgruppe und der ökologischer Stammtisch unserer Pfarre lud am 2. Dezember 2017 zur Exkursion ins Naturkundemuseum Graz im Joanneumsviertel zur Ausstellung „ Natur in Menschenhand“. Eine kleine Gruppe nutzte den Tag, reiste aus Maria Saal mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Graz und verbrachte interessante Stunden im Museum.  Am Na...

mehr >>