Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf "Senden".

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an die Internetredaktion

THEMA Kirchenchöre in Kärnten

Musikalische Mitgestaltung der Arriacher Dorftage., © Foto: Arriach

Frauensinggruppe Arriach

Geschichte und musikalisches Wirken

Im Jahre 1982 fand sich eine Gruppe von Sängerinnen auf Initiative der Pfarrgemeinderätin Hertha Semanek zusammen, um Messen und Kirchenfeste im Jahreskreis musikalisch zu gestalten. Die Gruppe sang im drei- bis vierstimmigen Oberchor und etablierte sich zunächst als katholischer Kirchenchor. Bald zeigte sich, dass eine kleine Singgruppe auch im...

mehr >>

Audio

Kirchenchor St. Lorenzen im Lesachtal

Geschichte und musikalische Ausrichtung

Wer das Lesachtal kennt, der weiß, dass die Menschen dort sehr gläubig und außerdem auch sehr musikalisch sind. Genau diese zwei Eigenschaften verbindet der Kirchenchor von St. Lorenzen im Lesachtal. Nach den Eintragungen in der örtlichen Kirchenchronik wurde der Kirchenchor St. Lorenzen schon vor über 200 Jahren gegründet und w...

mehr >>

Audio

Kirchenchor St. Peter im Katschtal

Geschichte und musikalische Höhepunkte

Bereits um 1890 war unter der Leitung des heimischen Organisten Josef Koller in der Pfarre St. Peter im Katschtal ein Kirchenchor aktiv. Sein aus dem Lungau stammender Schwiegersohn Thomas Eder trat nach dem 1. Weltkrieg die Nachfolge als Chorleiter an. Nach den schwierigen Kriegszeiten übernahm Johann Müller 1957 die Leitung und sicherte d...

mehr >>

Feierliche Umrahmung des TV-Gottesdienstes am 16.01.2011 durch den Kirchenchor Spittal an der Drau., © Foto: Pfarre Spittal/Drau

Kirchenchor Spittal an der Drau

Geschichte und Aktivitäten des Chores

Das Bestehen des Chores geht bis in das Jahr 1860 zurück. Zur Zeit hat der Chor 23 Mitglieder. Er ist offen für Chorliteratur jeglicher Art und legt großen Wert auf die Gemeinschaft. Das Chorjahr beginnt im September jeweils mit Schulbeginn und endet mit 30. Juni. Als Abschluss gibt es immer ei...

mehr >>

Der Kirchenchor Malta, © Foto: KC Malta

Kirchenchor Malta

Zur Geschichte des Kirchenchores

Um die Jahrhundertwende gab es (laut mündlicher Überlieferung von Martin Baier und Paula Pucher) bereits einen Kirchenchor, der im vierstimmigen Chorsatz gesungen hat. Ferdinand Schmid (geb. 1893, Bruder von Josef Schmid, Begründer des KBW) übernahm schon in jungen Jahren die Leitung des Kirchenchores und wirkte auch als Organist. Sonntags bei...

mehr >>

Der Kirchenchor Himmelberg, © Foto: KC Himmelberg

Kirchenchor Himmelberg

Gründungsgeschichte und musikalische Höhepunkte

Der Kirchenchor Himmelberg feierte  am 17. Juni 2005 das 70-Jahr-Jubiläum mit einem großen Konzert in der übervollen Himmelberger Kirche. 1935 wurde der Chor unter der Leitung von Jakob Koppitsch und dem blinden, aber außerordentlich begabten Organisten Ignaz Trabusiner erstmals erwähnt. Zwei Himmelberger Pfarrer, Dr. Josef Peter (1949–54) und David Pließn...

mehr >>

Der Kirchenchor Gmünd, © Foto: KC Gmünd

Kirchenchor Gmünd

Gründungsgeschichte und Programmschwerpunkte des Chores

Gegründet um 1860 von Ignaz Stiegler (Organist und Chorleiter), gegen Ende des 2. Weltkrieges (1943) neu gegründet von Josefine Kainzner. Sie war Organistin und Chorleiterin bis zum Jahre 1976, seither ist Franz Defregger Chorleiter. Organistin blieb Frau Kainzner bis zum Jahre 1990. Diese Funktion übt nunmehr seit 15 Jahren Sophie Mattanovic aus. Neben den ge...

mehr >>

Der Kirchenchor Weitensfeld, © Foto: KC Weitensfeld

Kirchenchor Weitensfeld

Eine fröhliche Gemeinschaft getragen vom christlichen Geist

Der Kirchenchor Weitensfeld – bestehend aus 20 Mitgliedern (12 Damen und 8 Herren) – existiert in der jetzigen Form schon seit dem Jahre 1968 und sieht seine Aufgabe im ehrlichen Bemühen, besonders die großen Feste des Kirchenjahres mit geeigneten Liedern zu verschönern; dies immer in der Intention, die Herzen der feiernden Gemeinde anzurühren. O...

mehr >>