Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf "Senden".

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an Internetredaktion/KHK

Firmungstermine 2017, © Foto: Katholische Jugend / Felix Glabatsch

23.01.2017

Firmungstermine 2017

Nach Ostern wird in Kärnten wieder in mehr als 50 Pfarren das Sakrament der Firmung gespendet. Hier finden Sie alle Termine und die Firmpfarren, sowie einen Hyperlink zur Online-Firmanmeldung.

EINLEITUNG
Multimediabereich ausblenden

 

 

Firmungstermine 2017

 
 
 

Veröffentlicht von:

Internetredaktion/KHK

Birme v krški škofiji 2017 - Terminübersicht und Informationen zur Firmung

Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz legt einem Firmling die Hand auf und ruft den Segen Gottes über ihn herab., © Foto: Pressestelle der Diözese Gurk

Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz legt einem Firmling die Hand auf und ruft den Segen Gottes über ihn herab. (© Foto: Pressestelle der Diözese Gurk)

In der im Anhang veröffentlichten PDF-Datei finden Sie eine Übersicht über die Firmtermine 2017 in der Diözese Gurk. An allen Orten, bei denen der Name des Firmspenders nicht eigens vermerkt ist, wird die Firmung durch Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz gespendet. In größeren Kirchen wird der Bischof durch weitere Firmspender unterstützt. In den zweisprachig angeführten Pfarren wird der Firmungsgottesdienst zweisprachig gefeiert.

Anmeldung

Die Firmlinge können sich ab 11. Jänner auf der Internetseite http://www.kath-kirche-kaernten.at/firmanmeldung zu einem der Firmtermine anmelden. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über dieses Online-Formular. Eine schriftliche Kontaktaufnahme mit der ausgewählten Firmpfarre ist nicht mehr notwendig.

>> HYPERLINK zur Firmanmeldeseite mit allen Terminen

Hinweise

Als Voraussetzung für den Empfang des Firmsakramentes ist die Firmkarte (= Zeugnis über die Teilnahme an der Firmvorbereitung) zur Firmung mitzubringen. Die Firmpaten müssen katholisch, mindestens 16 Jahre alt, selbst gefirmt sein und ein Leben führen, das dem Glauben und dem zu übernehmenden Amt entspricht. Vater und Mutter können nicht Pate sein. Die Firmkandidaten/innen bedürfen aber nicht eines Paten, um das Firmsakrament zu empfangen. Firmpate und Firmling sollten zumindest 15 Minuten vor Beginn der Feier am Firmort sein. Firmabzeichen sind nicht erforderlich.

PDF-Datei mit einer Übersicht über alle Firmungstermine - Stand: 20. Jänner 2017

Artikel weiterempfehlen

Tools