Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Hermagor

AKTUELLES

Das Neueste

20.07.2017

Konzert in der Pfarrkirche St. Stefan an der Gail

Kirchenkonzert auf hohem Niveau

Alle zwei Jahre weilen Studentinnen und Studenten der Pepperdine-University aus Malibu in Kalifornien für einige Tage auf Besuch im Gailtal und geben gemeinsam mit Kulturträgern aus unserem Gebiet ein Konzert in der Pfarrkirche St. Stefan an der Gail. Am Sonntag, dem 09. Juli 2017 war dies zum nunmehr fünften Mal der Fall. Gemeinsam mit der Stadtkapelle Hermagor, Leitung Johann Grolitsch, und dem Gemischten Chor St. Lorenzen im Gitschtal, Leitung Di...

mehr >>

Weitere Artikel >>

Kalender

INFORMATION

 

Personen

Stadtpfarrer Kan. Günther Dörflinger  Gabriele Trost  Sr. Vianney-Maria Maderegger, CPS  Sr. Magret Hemma Ploner, CPS  Mag. Josef Reinitzhuber 
Stadtpfarrer  Pfarrsekretärin  Pastoralhilfe  Pastoralhilfe  PGR-Obmann 
Marilena Ghita 
Mesnerin 


Grunddaten

Hermagor
Dechant-Pietschnigg-Gasse 1, 9620 Hermagor
Tel.: 04282/2141, Tel.: 0676/8772-8367, Fax: 04282/2147-1209
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

http://www.kath-kirche-kaernten.at/hermagor

https://www.facebook.com/Katholische.Pfarre.Hermagor/

Anbetung:
22. März

Patrozinium der Pfarrkirche: Hll. Hermagoras und Fortunat

Filialkirchen
Maria Thurn - Mariä Heimsuchung
Untervellach - Hl. Magdalena
Obervellach - Hlgst. Dreifaltigkeit
Möderndorf - Hl. Martin
Guggenberg - Hl. Ulrich
St. Urban ob Möderndorf - Hl. Urban
Radnig - Hl. Katharina

Kapellen
Schmerzhafte Mutter Gottes



Gottesdienste

Die Gottesdienstzeiten entnehmen Sie bitte dem aktuellen Pfarrbrief


Bild

Bild zu Hermagor

Die Pfarrkirche besteht aus einem Hallenlanghaus und einem spätgotischen Chor mit 5/8 Schluss und einfach gestuften Strebepfeilern. Die spätgotische Wolkensteinerkapelle in der südlichen Verlängerung des Seitenschiffes ist im Außenbau in das Langhaus einbezogen. Das Westportal und das südliche Seitenportal sind spitzbogig profiliert. Im romanisch-gotisch historisierenden Stil sind die Fensterrahmungen, an den Langhausecken die Pilasterverkleidung und die fialenbekrönten Aufsätze, sowie das umlaufende Spitzbogenfries und die Giebelfeldgliederung der Westfassade. Der Turm steht an der Nordseite zwischen Chor und Langhaus. Er hat spitzbogige Schallfenster und ist mit einem Spitzgiebelhelm bekrönt. An der Außenmauer der Kirche sind Grabplatten von Konstantin, Abt von Arnoldstein, Hans Preckinger, gestorben 1599, und eines „von Wolkenstein“ mit der Bezeichnung 149. angebracht. Die Statue des heiligen Hermagoras an der Südwand der Kirche wurde von Hans Domenik 1961 geschaffen.
Quelle: Wikipedia



maps


FACEBOOK