Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Thörl-Maglern

 

Lied - Tota pulchra

Tota pulchra

Gemischter Chor - Kirchenchor
AUDIO

 

Lied - Tota pulchra

Tota pulchra

FOTOGALERIE
Multimediabereich ausblenden

 

 

Gemischter Chor - Kirchenchor

 
 
 

Veröffentlicht von:

Pfarre Thörl-Maglern / OP

© Foto Pfarre Thörl-Maglern

(© Foto: Pfarre Thörl-Maglern)

Der „Gemischte Chor Thörl-Maglern“ wurde im Jahr 1953 von Theo RABITSCH gegründet. Eine kleine Gemeinschaft bildete den damaligen „Thörler Kirchenchor“.
Der Chor setzt sich zur Zeit aus 27 Mitgliedern zusammen. Gründungschorleiter Theo RABITSCH verstarb am 01.02.2002, in dessen Fußstapfen ist sein Sohn Gerald getreten. Den Obmann dieses „Familienbetriebes“ stellt sein Bruder Winfried.

Das Programm des Chores ist vielseitig, das Repertoire umfangreich. Geistliche und weltliche Chormusik ist darin ebenso zu finden wie Volks- und Heimatlieder.
Die Gestaltung der Sonntagsmessen – nicht nur an hohen Festtagen – ist ein großes Anliegen des Chores. Kärnten- bzw. Österreichweit gibt es kaum einen Kirchenchor, welcher ca. 2-3 Mal  im Monat die Sonntagmessen gesanglich umrahmt. (Dieser Kirchenchor ist die große Ausnahme.)

Der Chor hat sich zur Aufgabe gemacht,  Menschen ein Leben lang - von der Wiege bis zur Bahre - musikalisch zu begleiten und Freude an der Musik zu vermitteln.  

Go to top