Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Klagenfurt-St. Josef-Siebenhügel

 

MINISTRANTENGRUPPE

Unsere Minis in St. Josef sind eine tolle Gruppe, die viel miteinander unternehmen, sich gut verstehen und vor allem viel Spaß miteinander haben.

FOTOGALERIE
Multimediabereich ausblenden

 

 

Ministrantengruppe

 
 
 

Veröffentlicht von:

Pfarre Klagenfurt-St. Josef-Siebenhügel / PG

Eine Gruppe voller Leben und Freude

Die Ministrantengruppe in St. Josef ist eine ganz besonders aktive, lebendige und fröhliche Gruppe. Da sich die Kinder durch das regelmäßige Ministrieren und die Gruppenstunden gut kennen, herrscht ein angenehmes Gruppenklima.

Unsere Minis treffen sich jede Woche am Donnerstag von 16.45 bis 18.00 Uhr.

Was machen wir in den Gruppenstunden?

  • Natürlich lernen und proben wir das Ministrieren.
  • Es gibt jede Woche eine kleine Andacht (10 - 15 min).
  • Es wird viel gespielt und manchmal auch gebastelt.
  • Wenn das Wetter gut ist, nutzen wir unseren Sportplatz.
  • Wir lernen einiges über das Kirchjahr, Heilige, Meßablauf
  • und hauptsächlich haben wir viel Spaß miteinander.

Natürlich gibt es im Jahr verschiedene Höhepunkte. So sind die Feste Weihnachten, Ostern und Pfingsten für die Minis ganz intensive Tage. Tage an denen sie viel zusammen sind, viel zusammen erleben und in den Messen ihren Dienst tun.

Aber es gibt noch andere Höhepunkte, denen wir immer gespannt entgegenfiebern, wie zum Beispiel der Ministrantenausflug: Einmal im Jahr werden die Minis von der Pfarre als Dankeschön zu einem 3-Tages Ausflug eingeladen. Wir waren schon in Wien, Graz, Salzburg. Wir haben zusammen den Zoo besucht, sind durch Salzbergwerke gegangen und haben bunte Kirchen bewundert. Aber auf diesen Ausflügen haben wir auch zusammen gekocht, gegessen, gespielt und manchmal gegen Heimweh gekämpft. Diese Tage sind immer unvergesslich schön und sind bestimmt ein Grund dafür, warum die Gruppe so gut zusammenhält.

 

Unsere Gruppe ist immer offen für neue Gesichter! Wir freuen uns auf alle Mädchen und Burschen ab der 3. Klasse Volksschule. Aber natürlich auch über ältere Kinder und Jugendliche (unsere älteste Ministrantin ist 25 Jahre alt).

Go to top