Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Klagenfurt-Dom

 

 

Domkantorei

 
 
 

Veröffentlicht von:

Pfarre Klagenfurt-Dom / TW

Die Domkantorei Klagenfurt

Um der wichtigsten Aufgabe der Dommusik Klagenfurt – der musikalischen Gestaltung der Liturgie – umfassend und vielfältig gerecht werden zu können, besteht die Dommusik aus mehreren Ensembles. Eines dieser Ensembles ist die Kantorei, der Kammerchor der Dommusik.
Sie wurde 2002 gegründet und gestaltet in etwa einmal pro Monat einen Gottesdienst in der Domkirche, manchmal auch Konzerte.

Das Repertoire des Ensembles erstreckt sich auf die Musik aller Stilepochen, konzentriert sich aber besonders auf Rennaissance und Barock. Bisher hat sich die Domkantorei Werken u. a. von J. G. Albrechtsberger, J. S. Bach, St. Bernardi, H. I. F. Biber, A. Caldara, H. Distler, R. Dubra, P. Eben, J. J. Fux, J. Gallus, G. Gastoldi, C. Gesualdo, J. und M. Haydn, H. L. Hassler, A. Heiller, Cl. Monteverdi, A. Mazak, F. Mendelssohn-Bartholdy, G. Mittergradnegger, V. Miskinis, K. Nystedt, G. P. d. Palestrina, P. Planyavsky, J. G. Rheinberger, H. Schütz, R. Sticht und T. L. de Victoria angenommen. Außerdem interpretiert die Domkantorei immer wieder gerne Gospels, Spirituals und Jazziges – aber auch Volkslieder.

Die Domkantorei probt je nach Projektplan montags von 18:30 Uhr bis 21.30 Uhr.

InteressentInnen sind herzlich eingeladen, mit Domkapellmeister Thomas Wasserfaller in Kontakt zu treten (0676 - 8772 7123) oder domkapellmeister@dommusik-klagenfurt.at).

Artikel weiterempfehlen

Tools

Go to top