Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Obermillstatt

 

 

Ratgeber

 
 
 

Veröffentlicht von:

Pfarre Obermillstatt / RO

Informationen bei:

TAUFEN

Anmeldung ca. 4 Wochen vor geplantem Tauftermin.
Mitzubringen: Geburtsurkunde des Kindes, Taufscheine und Geburtsurkunden der Eltern; (wenn verheiratet: kirchliche und/oder standesamtliche Heiratsurkunden der Eltern); Taufschein des Paten

PATE / PATIN

Der Taufpate/Die Taufpatin muß das 16. Lebensjahr vollendet haben und selbst katholisch und gefirmt sein. Er/Sie soll ein Leben führen, das dem Glauben entspricht und bereit und fähig sein, den Täufling auf seinem weiteren Lebensweg zu begleiten und in seinem Glauben zu fördern. Der Taufpate/Die Taufpatin sollen die Eltern in ihrer Verantwortung unterstützen, daher ist es nicht möglich, daß ein Elternteil das Patenamt übernimmt.

ERSTKOMMUNION

Die Erstkommunionkinder werden im Zuge des Religionsunterrichtes in der 2.Klasse von der Religionslehrerin auf die Kommunionsfeier vorbereitet

FIRMUNG

Folgende Voraussetzungen gelten:


Vollendung des 12. Lebensjahres, absolvierter Firmungsunterricht.(Firmkarte = Zeugnis über die Teilnahme)  Die Kärntner – Firmungstermine und Firmpfarren werden auf der Obermillstätter Pfarr-Homepage veröffentlicht.
Anmeldung: Jeder Firmling muss sich bis spätestens 14 Tage vor dem geplanten Firmtermin beim Pfarramt der Firmpfarre mit der grünen Karte an melden.
Firmpaten müssen katholisch, mindestens 16 Jahre alt, selbst gefirmt sein und ein Leben führen, das dem Glauben und dem zu übernehmenden Amt entspricht. Vater und Mutter können nicht Paten sein. Die Firmkandidaten bedürfen aber nicht eines Paten, um das Firmsakrament zu empfangen. Firmabzeichen sind keineswegs erforderlich. Verkäufer solcher Abzeichen und Fotografen sind nicht kirchlich autorisiert.

TRAUUNG

Anmeldung ca. 6 Wochen vor dem Hochzeitstermin in der Pfarrkanzlei.
Benötigte Dokumente: Geburtsurkunden und Taufscheine beider Brautleute, Taufscheine der Kinder.

KRANKEN -KOMMUNION

Unser Pfarrer und der Diakon kommen gerne mit der hl.Kommunion zu Ihnen.

KRANKENSALBUNG :
bitte rechtzeitig den Pfarrer rufen.

BEICHTGELEGENHEIT
vor jeder hl.Messe

BEICHTGESPRÄCHE und AUSSPRACHEN
nach Vereinbarung jederzeit möglich

TODESFALL

Nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Pfarrer auf ( 04766/2190)
 

Go to top