Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Dekanat St. Andrä im Lavanttal

Montag

02.05.2016

Pforte der Barmherzigkeit eröffnet!

 
 
 

Veröffentlicht von:

Pfarre St. Andrä im Lavanttal / GS

Basilika Maria Loreto

Pforte der Barmherzigeit, © Foto Redaktion

Pforte der Barmherzigeit (© Foto: Redaktion)

Am Sonntag, den 1. Mai wurde die Pforte der Barmherzigkeit in der Basilika Maria Loreto in St. Andrä eröffnet. Erzabt Bischof Dr. Asztrik Várszegi aus Pannonhalma feierte als Erzabt des Martinsberges - der hl. Martin steht als Synonym für Barmherzigkeit - um 10.00 Uhr den Festgottesdienst, der vom Domchor unter der Leitung von Martina Ragger gestaltet wurde. Um 15.00 Uhr wurde in einer Feierstunde, die fünf Lavanttaler Chöre (Koordination Margit Glantschnig-Obrietan) mittrugen, die Pforte der Barmherzigkeit eröffnet. Die Pforte wurde aus über 500 DVD von den verschiedenen Generationen beschriftet und steht so für das Leben der Gemeinde in ihren vielfältigen Ausformungen.