Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Klagenfurt-Don Bosco

30.01.2018

Don Bosco Fest 2018

Der Festgottesdienst und eine Feier in den Kellerräumlichkeiten waren der Anlass zum Gedenken an den Kirchenpatron Johannes Bosco.

Alle Fotos: Fotoalfa_DoBo

FOTOGALERIE
Multimediabereich ausblenden

Dienstag

30.01.2018

Johannes Bosco hatte ein Herz für Kinder

 
 
 

Veröffentlicht von:

Pfarre Klagenfurt-Don Bosco / AF

Klagenfurt Don Bosco feierte am 28.01.2018 den Kirchenpatron Johannes Bosco.

Kinder haben sich mit einem Licht um den Ambo versammelt, wo das Evangelium verkündet wurde. , © Foto Fotoalfa_DoBo

Kinder haben sich mit einem Licht um den Ambo versammelt, wo das Evangelium verkündet wurde. (© Foto: Fotoalfa_DoBo)

Zum Gedenken an den Todestag von Johannes Don Bosco am 31. Jänner 1888 feierte die Pfarrgemeinde Don Bosco in Klagenfurt ihren Kirchenpatron. Beim gut besuchten Festgottesdienst übernahm die Musikgruppe unter der Leitung von Karl Fellner die musikalische Gestaltung.

Schulkinder haben aus dem Leben und Wirken von Johannes Bosco die Gottesdienstbesucher informiert. Darin kam besonders zum Ausdruck, wie sehr sich Don Bosco für das Wohl der Kinder und Jugendlichen einsetzt, und mit viel Liebe und Beharrlichkeit gewirkt hat.

Pater Miggisch hat in seiner Predigt auf das, was uns die Kinder von Johannes Bosco berichtet haben Bezug genommen. Don Bosco war überzeugt, dass man jungen Menschen nicht mit Strenge, sondern mit Güte begegnen muss. So ist er auch heute den Eltern ein Vorbild, in welcher Haltung man den anvertrauten Kindern begegnen soll.

Zum Abschluss der Messe lud Pater Miggisch die Gottesdienstbesucher zum großen Pfarrcafe und Mittagessen ein. Er bedankte sich bei allen Mitarbeitern, besonders der Musikgruppe für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes, dem Ausschuss des Pfarrgemeinderates „Dienst an der Gemeinschaft“ und der Frauenrunde für die Vorbereitungsarbeiten und für die Abwicklung dieses Festes.

140 Personen sind der Einladung gefolgt und haben dabei einige Stunden bei Gesprächen und Fröhlichkeit verbracht. Für die Kinder wurde als besonderes Programm eine Spiele-Stunde angeboten, die von KIDEKA, einer Einrichtung der Katholischen Aktion, durchgeführt wurde. Die Kath. Aktion hat für die Organisation und Durchführung das Katholische Familienwerk damit beauftragt.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass der Geist von Don Bosco auch heute noch lebt, wie es auch beim Gottesdienst von allen gesungen wurde:

„Heute, Don Bosco heut noch lebst du in unsrer Welt – du bist ein Strahl der Hoffnung dort, wo die Liebe fehlt.“

(c)Liedtext und Melodie: P. Rudolf Osanger SDB