Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Klagenfurt-Dom

Tägliche Maiandachten in der Domkirche, © Foto: Rosmarie Schiestl / Bearbeitung KHK - Gnadenbild aus Maria Höfl

25.04.2017

Maiandachten im Dom zu Klagenfurt

Einzigartige österreichische Tradition wird im Klagenfurter Dom im Mai 2017 fortgesetzt

EINLEITUNG
Multimediabereich ausblenden

Dienstag

25.04.2017

Tägliche Maiandachten in der Domkirche

 
 
 

Veröffentlicht von:

Admin / IB

Einzigartige österreichische Tradition wird im Klagenfurter Dom im Mai fortgesetzt.

Das Gnadenbild aus Maria Höfl., © Foto Kunstkonservatorat der Diözese Gurk/R. Schiestl

Das Gnadenbild aus Maria Höfl. (© Foto: Kunstkonservatorat der Diözese Gurk/R. Schiestl)

In Österreich wohl einzigartig ist die mehr als 115 Jahre alte Tradition der täglichen Maiandachten im Klagenfurter Dom, die von Montag bis Samstag um 18.15 Uhr sowie an  Sonn- und Feiertagen um 19 Uhr mit prominenten Predigern aus dem deutschen Sprachraum und besonderer musikalischer Gestaltung gefeiert werden. In diesem Jahr wird das wertvolle spätgotische Gnadenbild aus Maria Höfl (Metnitztal) während der Zeit der Maiandachten in der Domkirche von Klagenfurt aufgestellt sein.

Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz wird im Dom zu Klagenfurt die Maiandachten am Montag, dem 1. Mai, um 19 Uhr mit seiner Predigt eröffnen. Musikalisch umrahmt wird die Maiandacht am 1. Mai vom Domchor Klagenfurt. Gleich am 2. Mai wird dann erstmals der evangelische Superintendent Mag. Manfred Sauer um 18.15 Uhr - anlässlich des Reformationsjubiläums - im Dom predigen.

Namhafte Prediger aus dem deutschen Sprachraum

Weitere Prediger im Rahmen der diesjährigen Maiandachten in der Klagenfurter Domkirche sind neben anderen der Diözesanbischof von Essen Dr. Franz-Josef Overbeck (27. Mai), Bischof André Gueye aus dem Senegal (5. und 6. Mai), Abt Mag. Nikolaus Thiel OCist aus dem Stift Schlierbach (28. bis 30. Mai), Prof. DDr. Matthias Beck (Professor für Moraltheologie und Medizinethik in Wien - am 14. und 15. Mai) oder P. Mag. Edmund Waldstein OCist aus Heiligenkreuz (16. bis 18. Mai).

Chöre und Solisten aus ganz Kärnten werden zu hören sein

Musikalisch umrahmt werden die Gottesdienste bzw. Maiandachten von namhaften Ensembles und Solisten aus ganz Kärnten. Neben den Ensembles der Klagenfurter Domkirche (Domchor, Domkantorei, Domschola) werden auch der Kärntner Madrigalchor Klagenfurt, die Domspatzen St. Andrä, ein Chor des ORG St. Ursula, der Postchor Klagenfurt oder der Chor der Kärntner Jägerschaft zu hören sein. Aber auch bekannte Ensembles wie das Klangqudarat, MundArt, Glei3 oder das Männerquartett Grafenstein werden musikalisch mitgestalten. Immer begleitet an der Marienorgel von Domorganist Klaus Kuchling.

Im Dokument finden Sie die genaue Liste aller Prediger und musikalischen Ensembles für die Maiandachten in der Domkirche.