Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Klagenfurt-Dom

24.10.2017

Gedenkgottesdienst in der Domkirche

In der Domkirche fand ein Gottesdienst für die Verstorbenen der letzten Zeit statt.

FOTOGALERIE
Multimediabereich ausblenden

Dienstag

24.10.2017

Geborgen in Gottes Hand

 
 
 

Veröffentlicht von:

Admin / IB

In der Domkirche fand ein Gottesdienst im Gedenken an die Verstorbenen statt.

Viele Menschen folgten der Einladung zum Gedenkgottesdienst in die Domkirche., © Foto Hübler

Viele Menschen folgten der Einladung zum Gedenkgottesdienst in die Domkirche. (© Foto: Hübler)

Bereits zum zweiten Mal haben das Referat für Stadtpastoral, die Dompfarre und die Bestattung Kärnten zu einem Gottesdienst für die Verstorbenen der letzten Zeit eingeladen. Die Domkirche war bis auf den letzten Platz gefüllt als der Grenzlandchor das erste Lied für den Einzug zum Gottesdienst angestimmt hat. Rund 600 Menschen sind in den Dom gekommen, um gemeinsam zu beten und an liebe Verstorbene zu denken. Die Namen der Verstorbenen wurden in Bücher geschrieben, die noch bis zum 2. November im Dom aufliegen werden und ergänzt werden können. Im Anschluss an den Gottesdienst mit Dompfarrer Peter Allmaier und dem evangelischen Pfarrer Rainer Gottas wurde noch zur Agape auf den Domplatz geladen. Der Grenzlandchor hat sich mitten unter die Besucher gemischt und dann wurde noch eingeladen, miteinander das eine oder andere Kärntnerlied im Schein der 100 Kerzen am Domplatz zu singen.