Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Seeboden

03.04.2018

Karwoche

Herzlichen Dank an alle, die bei den einzelnen Messen mitgeholfen haben und ein ganz besonderer Dank gilt den MinistrantInnen.

FOTOGALERIE
Multimediabereich ausblenden

Dienstag

03.04.2018

Karwoche

 
 
 

Veröffentlicht von:

Pfarr-Admin / MaPo

Zeichen unserer Erlösung

Karsamstag, © Foto Gerhard Tschernutter

Karsamstag (© Foto: Gerhard Tschernutter)

„Deinen Tod, oh Herr, verkünden wir und deine Auferstehung preisen wir, bis du kommst in Herrlichkeit.“ Mit diesem Satz fassen wir in jeder heiligen Messe das Geheimnis unserer Erlösung zusammen. Eine richtige lange Betrachtung dieses Geheimnisses geschieht in der Karwoche - angefangen am Palmsonntag über Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag - bis zum Ostersonntag hin. So durften wir diese heiligen Tage auch in unserer Pfarre begehen, verbunden mit der Kirche auf dem ganzen Erdkreis. Der feierliche Einzug Jesu in Jerusalem, dessen am Palmsonntag gedacht wird, hat eine besonders feierliche Umrahmung durch die gut gepflegte Tradition der Palmweihe. Auch in unserer Pfarrgemeinde war es erfreulich, dass sehr viele Menschen zum feierlichen Gottesdienst eingetroffen sind. Ganze Familien mit kleinen Kindern, die ganz stolz mit ihren Palmen winkten, schenkten der Feier zusätzlich einen lebendigen Charakter. Dann erlebten wir den Gründonnerstag, das Gedächtnis der Einsetzung der Eucharistie und des Sakramentes der Priesterweihe. Am Karfreitag stand im Mittelpunkt das verehrte Kreuz als Zeichen unserer Erlösung. An diesem Tag gehört die Betrachtung des Leidens und des Todes Jesu zu wesentlichen Elementen der Liturgie. Die ganze Karwoche durften wir dann in der Osternachtliturgie abschließen. Natürlich auch am Ostersonntag wurde die Auferstehung Jesu gefeiert. Den feierlichen Gottesdienst begleitete musikalisch der Gemischte Chor. So durften wir uns alle an diesen österlichen Tagen innerlich stärken und im Glauben an die Auferstehung erneuern.