Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung / Navodilo

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.
Če želite postaviti vprašanje, izraziti mnenje ali dati predlog lahko uporabite kontaktni formular na desni strani. Izpolnite obrazec in odpošljite sporpčilo.

SCHLIESSEN / ZAPRI

Kontakt

Ihre E-Mail an / Vaše sporočilo: Ferlach/Borovlje

16.07.2017

Nachprimiz von Ulrich Kogler

Bericht: Alexander Samitsch
Fotos: Peter Baumgartner und Dieter Arbeiter

FOTOGALERIE
Multimediabereich ausblenden / Izklopi multimedialni sklop

Sonntag / Nedelja

16.07.2017

Nachprimiz in der zweiten Heimat von Ulrich Kogler

 
 
 

Veröffentlicht von / Objavljeno:

Pfarradmin / UD

"Wer Ohren hat der höre!"

Primiziant Ulrich Kogler mit den Ferlacher Ministranten, © Foto Dieter Arbeiter

Primiziant Ulrich Kogler mit den Ferlacher Ministranten (© Foto / Slika: Dieter Arbeiter)

Nach seiner Priesterweihe und Primiz in seiner Heimat St. Oswald-Möderbrugg konnten wir nun unseren Primizianten Ulrich Kogler endlich auch in Ferlach zu seiner Nachprimiz feierlich empfangen. Alle sind sie gekommen, um ihm die Ehre zu erweisen. Der Bürgermeister Ingo Appe betonte die gute Zusammenarbeit zwischen Kirche und der Gemeinde Ferlach und Stadtpfarrer Dr. Jakob Ibounig sagte in seiner Ansprache, man muss den Glauben durchwandern und so sind Bergschuhe das "richtige" Geschenk für einen Primizianten. Musikalisch gestaltet wurde der Festgottesdienst vom Rythmischen Ensemble Maria Rain. Ulrich Kogler betonte in seiner Predigt das nur im Miteinander der Glaube gelebt werden kann. Das Wort Gottes bringt da Frucht, wenn man auf es hört und danach handelt. Beim gemütlichen Beisammensein vor der Kirche bei Kaffee und Kuchen klang dieser schöne Tag aus.