Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Stabsstelle für Prävention gegen Missbrauch und Gewalt

 

 

Informationskampagne zur Prävention von Missbrauch und Gewalt

 
 
 

Veröffentlicht von:

Kontaktstelle für Kinder/Jugendschutz / RH

Rahmenordnung "Die Wahrheit wird euch frei machen" Maßnahmen, Regelungen gegen Missbrauch und Gewalt"

© Foto: Bildquelle: <a href="http://www.morguefile.com">http://www.morguefile.com</a>

(© Foto: Bildquelle: http://www.morguefile.com)

Die österreichische  Bischofskonferenz hat 2016 die überarbeitete Rahmenordnung  der katholischen Kirche in Österreich „Die Wahrheit wird euch frei machen“ beschlossen. Die Diözese will sicher stellen, dass unsere Kirche ein Ort der Geborgenheit und Stärkung für Kinder, Jugendliche und besonders schutzbedürftige Personen ist und sie vor jeglicher Form von Missbrauch und Gewalt schützen.

Wir wollen eine Kultur des aufmerksamen Hinschauens und der Achtsamkeit fördern und für einen verantwortungsvollen Umgang mit Nähe und Distanz sensibilisieren.

Wir tragen in den verschiedensten Bereichen und Einrichtungen unserer Diözese große Verantwortung für Kinder, Jugendliche und sonstige besonders schutzbedürftige Personen und müssen professionell reagieren und handeln, wenn Kinder oder Jugendliche  Opfer von Missbrauch und Gewalt werden. Damit unsere Mitarbeiter/innen über das entsprechende Wissen verfügen und um dem Auftrag der Rahmenordnung nachzukommen, wurde im Auftrag unseres Diözesanbischofs SE Dr. Alois Schwarz für 2016/2017 eine Informationskampagne begonnen.

Alle  Mitarbeiter/innen (Laien und Klerus) werden auf die Rahmenordnung hin geschult, um einen professionellen und verantwortungsvollen Umgang und das Verständnis zu diesem Thema zu sichern. Bis jetzt haben schon an die 700 Personen im kirchlichen Dienst an diesen Informationsveranstaltungen teilgenommen und die in der Rahmenordnung geforderte Verpflichtungserklärung unterschrieben.

Ein Auszug mit den wichtigsten Änderungen in der Rahmenordnung 2016!

Rahmenordnung für die katholische Kirche in Österreich
Maßnahmen, Regelungen und Orientierungshilfen gegen Missbrauch und Gewalt (Zweite, überarbeitete und ergänzte Auflage 2016)

Alle Mitarbeiter/innen der Kirche müssen diese unterschreiben!

Go to top