Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Referat für Kirchenmusik

 

 

Noten für den Orgeldienst

 
 
 

Veröffentlicht von:

Referat für Kirchenmusik / CM

Bearbeitungen für Organistinnen und Organisten

Halleluja-Büchlein - Titelseite, © Foto: Christina Maderthoner, Hausdruckerei im Bischöflichen Seelsorgeamt

Halleluja-Büchlein - Titelseite (© Foto: Christina Maderthoner, Hausdruckerei im Bischöflichen Seelsorgeamt)

1) Ergänzend zu den Chorvorspielen zum Neuen Gotteslob, zu den Intonationen zum Gotteslob für den Österreichteil im neuen Gotteslob werden hier kurze Vorspiele zum Gotteslob angeboten, die Regionalkantorin Mag. Gerda Heger verfasst hat.

2) "Halleluja-Büchlein" verfasst von Kirchenmusikreferent Christoph Mühlthaler. Grundlage der Melodien bilden die Vertonungen in "Der Ruf vor dem Evangelium". Dieses rote Heftchen wurde 1990 vom Kirchenmusikreferat der Erzdiözese Salzburg veröffentlicht und ist mittlerweile nicht mehr erhältlich. Christoph Mühlthaler hat diese Melodie nun überarbeitet und mit einem Orgelsatz versehen. Das  Halleluja-Büchlein ist hier als Gesamtausgabe wiedergegeben. Eine Heftausgabe mit einem reißfesten Beiblatt aller angegebenen Halleluja und Christus-Rufen samt den originalen Orgelsätzen aus dem neuen Gotteslob ist im diözesanen Behelfsdienst zum Preis von € 18.-- erhältlich.


 

einfacher Orgelsatz mit Vorspiel und Fingersätzen in der in Kärnten üblichen Singweise. Tonart in A-Dur, also um einen Halbton tiefer als im Orgelbuch zum Gotteslob.
Verfasst für den eifrigen Organisten Siegfried Gursch

Go to top