Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Referat für Tourismusseelsorge

 

Pisweg

Zentraltyp und zwei einszenige Tücher

Fotos: Monika Suntinger

FOTOGALERIE
Multimediabereich ausblenden

 

 

Pisweg

 
 
 

Veröffentlicht von:

Pilgern - Reisen - Tourismus / MS

Gesamtansicht, © Foto: Mag. Roland Stadler

Gesamtansicht (© Foto: Mag. Roland Stadler)

1793 / 4,50 x 3,00 m / Zentraltyp
Um ein zentrales Kruzifix sind vier Passionsszenen in hochovalen Medaillons angeordnet.

Das leuchtende Dunkelblau des Hintergrundes beherrscht den Kirchenraum. Obwohl bereits mit 1793 als Entstehungsjahr datiert, zählt dieses Tuch zu den echten barocken Fastenbehängen, die sich gefühlsbetont an die Mitleidensfähigkeit der Betrachter wenden.

2001 wurden am Dachboden zwei weiter Fastentücher aus dieser Zeit wieder aufgefunden und restauriert. Auch diese werden nun wieder aufgezogen.

Letztes Viertel 18. Jh. / einszeniger Typ

  • Beweinung Christi / 1,90 x 1,32 m
  • Grablegung Christi / 1,90 x 1,32 m


Öl auf Leinen


Information: Pfarre Pisweg

Go to top