Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Dekanat St. Andrä im Lavanttal

25.06.2017

"Für alles ist ein Kraut gewachsen"

Sommerkräuter vor der Haustür

FOTOGALERIE
Multimediabereich ausblenden

Sonntag

25.06.2017

„Für alles ist ein Kraut gewachsen“

 
 
 

Veröffentlicht von:

Pfarradmin / MW

Kräuterexperte P. Johannes Pausch in St. Paul

Prior P. Pausch im Kräutergarten, © Foto fotomw

Prior P. Pausch im Kräutergarten (© Foto: fotomw)

Der Prior des Europaklosters Gut Aich in St. Gilgen am Wolfgangsee, P. Johannes Pausch, OSB, kam auf Einladung des Vereins „Benedikt be-WEG-t“ ins Lavanttal und führte eine Gruppe von Naturliebhabern auf einer Kräuterwanderung durch die Gärten des Benediktinerstifts St. Paul. In launiger Weise präsentierte er Wissenswertes über die Heilkräfte der entlang des Weges wachsenden Kräuter, Sträuche und Bäume und beantwortete humorvoll-fundiert die Fragen der interessierten  TeilnehmerInnen. Im Kräuterbereich des Belvederegartens sammelte P. Johannes verschiedene Blüten und Kräuter um ein wohlriechendes Kräuter-Steinsalz zusammenzumischen.

Geduldig signierte P.Johannes im Anschluss seine Bücher und der Verein „Benedikt be-WEG-t“ bot Bio-Lavendel-Sackerln, Kräutersalz, Kräuteressig und Kräuterschnaps zum Mitnehmen an. Im Cafe Belvedere konnten die TeilnehmerInnen bei Kräutergetränken und -aufstrichen den unterhaltsamen Nachmittag ausklingen lassen.