Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Maria Wörth

Freitag

01.09.2017

28. Fünf-Kirchen-Wallfahrt mit Sonntagsmesse

 
 
 

Veröffentlicht von:

Pfarre Maria Wörth / NoUl

am Sonntag, dem 17. September 2017

© Foto Brigitte Kuschinsky & Kurt Gasser

(© Foto: Brigitte Kuschinsky & Kurt Gasser)

Treffpunkt um 08.00 Uhr in der "Hubertuskirche" in Sekirn wo wir eine Andacht feiern und als Gesegnete mit Kreuz uns betend auf den Weg machen. Beim "Setz Kreuz" verweilen wir zu einem stillen Gebet. Anschließend gibt es eine Einladung zur Stärkung. Weiter geht es nach St. Anna zur zweiten Andacht um ca. 09.45 Uhr. Wir pilgern zu unserer Pfarrkirche Maria-Wörth wo wir um 11:00 Uhr eine hl. Messe feiern. Danach verweilen wir in der kleinen Kirche zu einem Marienlob. Die letzte Etappe führt uns zur Filialkirche "Heilige Theresia vom Kinde Jesu" in Dellach wo wir um 13.00 Uhr eine Schlussandacht feiern, welche mit einem eucharistischen Segen schließt. 

  • 8:00 Uhr Morgenandacht in der Hubertuskirche in Sekirn
  • 9:45 Uhr Andacht in St. Anna
  • 11:00 Uhr Hl. Messe in der Pfarrkirche Maria Wörth
  • 13:00 Uhr Schlussandacht in Dellach mit sakramentalem Segen

Anschließend können sich die Wallfahrer im Gasthof Lex stärken. Die Wallfahrt findet bei jeder Witterung statt. Die reine Gehzeit beträgt ca. 3 Stunden.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit!