Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Dekanat Eberndorf/Dobrla vas

07.04.2014

EMANUEL & TI / DU

Gottesdienstreihe mit und für Jugendliche in den Dekanaten Eberndorf und Bleiburg

(Fotos: K. Holdernig)

FOTOGALERIE
Multimediabereich ausblenden

Montag

07.04.2014

Emanuel & Ti / Du

 
 
 

Veröffentlicht von:

OE-Admin / KeHo

Stimmungsvoller Jugendgottesdienst in der Pfarre St. Michael ob Bleiburg - Ritmična mladinska maša v Šmihelu

Auferweckung des Lazarus, © Foto Katholische Jugend

Auferweckung des Lazarus (© Foto: Katholische Jugend)

Rund 400 Besucher nahmen an der Gottesdienstreihe Emmanuel & Ti / Du in der Pfarre St. Michael ob Bleiburg teil. Diözesanjugendseelsorger Gerhard Simonitti beeindruckte mit seiner Predigt zur 'Auferweckung des Lazarus'. Ein stimmungsvolles Lichtarrangement erfüllte den Kirchenraum. Mit gezielten Effekten weckte man zu später Stunde auch die Aufmerksamkeit der jüngsten Besucher.

„Mein Ziel ist es, den Jugendlichen entgegen zu kommen“

berichtet Regionaljugendleiter und Diakon Dipl.-PAss Bernhard Wrienz, der die Gottesdienstreihe mit seinem Gebets-Team organisiert und durchführt. Pfarrer Franz Kramberger SJ zeigte sich begeistert von dieser Idee und stand dem Team tatkräftig zur Seite. Chor und Band wurden von Pfarrprovisor Janez Tratar geleitet, die mit rhythmischen Liedern zum Mitsingen einluden. Während der Hl. Messe war es möglich bei P. Mag. Dr. Reinhold Ettel, SJ ein Beichtgespräch zu führen. Dechant Msgr. Mag. Ivan Olip, Dechant Mag. Slavko Thaler und Kaplan Igor Krašna waren ebenfalls als Zelebranten mit dabei.

„Ich hätte mir nicht erwartet, dass ein Gottesdienst so interessant sein kann“,

zeigt sich ein Jugendlicher begeistert. Für die ausgefeilte Licht- und Tontechnik zeichnete sich Sven Zwinkels verantwortlich. Der Schüler der Hotelfachschule in Villach ist von Anfang an mit dabei und bildet mit Wrienz ein perfektes Team.

„Auch 2015 werden wir wieder eine Gottesdienstreihe starten, um den Jugendlichen in ihrer Sprache zu begegnen“,

verspricht Wrienz.

V nedeljo, 6. aprila 2014 je bila mladinska maša v Šmihelu, ki jo je organizirala skupina Emmanuel & Ti / Du. Cerkev je bila posebno razsvetljena, da so se barve menjale kot v disku. Bila je ritmična glasba in petje je vodila mladinska pevska skupina pod vodstvom župnika Janeza Tratarja, ki  je igral na orglah. Besedila pesmi in evangelija pa so projicirali na platno.
            K maši so bili povabljeni mladina  in birmanci iz Podjune. Cerkev je bila polna (400), pa ne samo mladih. Somaševanje je vodil škofijski asistent za mladino Gerhard Simonitti. Somaševali so dekana Ivan Olip in Slavko Thaler, domači župnik p. Franc Kramberger, kaplan Igor Krašna. G. Simonitti je imel močno impresivno pridigo na nedeljski evangelij »obuditev Lazarja od mrtvih«. Med branjem evangelija, ki so ga brali različni po vlogah, - Lazar je ležal v povojih na tleh - se je prebudil na Jezusovo besedo in vstal. Nato je G. Simoniti pridigal tako, da je odvijal povoje na Lazarju. Pri odvijanju povoja so se pokazali napisi na pr. jeza, nevoščljivost, nečistost… , ki nam oropajo življenje in nas zasužnjujejo.
            »Nisem pričakoval, da je maša lahko tako zanimiva!« je mladenič opisal svoje doživetje. Mladinske maše pa organizira s skupino mladih diakon Bernhard Wrienz, ki je mlade na koncu maše povabil na romanje v Taize, v Rim in v Medjugorje.

Zahvaljujemo se, da smo skupnaj obhajali sveto mašo. Se vidimo pri naslednji!