Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Katholisches Familienwerk

Dienstag

10.10.2017

“Kids im Netz”

 
 
 

Veröffentlicht von:

Katholisches Familienwerk / WU

Eine neue Reihe des KFW für mehr Sicherheit im Mediendschungel.

Kids im Netz..., © Foto KFW

Kids im Netz... (© Foto: KFW)

Digitale Medien sind nicht nur in unserem Erwachsenenleben allgegenwärtig, sie sind auch ins Kinderzimmer eingezogen. Viele Eltern fühlen sich angesichts dieser Situation unsicher. Wie sollen sie auf das Medienverhalten der Kinder reagieren? Wie können sie ihre Kinder in dieser digitalen Welt begleiten?

In dieser 3-teiligen Veranstaltung des Katholischen Familienwerks erhalten Eltern, Großeltern und Miterziehende Informationen über die virtuelle Welt. Sie bilden sich dazu eine eigene Meinung – jenseits von Fundamentalkritik oder blinder Begeisterung.

Leitung: Claus Kügerl, BI, Präventionsstelle der Polizei/ Harald Reinisch, Trainer bei 4everyoung.at und Experte für „saferinternet“/ Cornelia Petutschnig, Erwachsenenbildnerin mit Schwerpunkt Elternbildung und Biografiearbeit.

Themen:

  • Cybermobbing – Wo der Spaß aufhört! Prävention durch Aufklärung!
  • Mit dem „Navi“ durch den Medien-Dschungel – Orientierung und Sicherheit für Eltern
  • Safer Internet – Das Internet sicher nutzen

 

Termine: 18. Oktober, 8. November und 22. November 2017, jeweils 19.00 Uhr

Ort: Diözesanhaus Klagenfurt, Tarviser Straße 30

Kosten: Freiwillige Spende!

Anmeldung: 0676/8772-2440, ka.kfw@kath-kirche-kaernten.at

 

Am 18.10.2017 um 19.00 Uhr spricht Claus Kügerl von der Präventionsstelle der Polizei über das immer mehr zunehmende Problem Cybermobbing.

Die Ausschreibung als Download