Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Katholischer Akademikerverband

Samstag

23.09.2017

Gesellschaft im Wandel

 
 
 

Veröffentlicht von:

Internetredaktion/KHK

Winterausgabe der KAV-Veranstaltungsreihe PhiloCafé thematisiert gesellschaftliche Veränderungen

© Foto Pixabay - CC0 / Bearbeitung KH Kronawetter

(© Foto: Pixabay - CC0 / Bearbeitung KH Kronawetter)

Die Winterausgabe 2017/18 des traditionsreichen KAV-PhiloCafé beschäftigt sich mit dem Strukturwandel in unserer Gesellschaft. Der Klagenfurter Philosoph und Kulturwissenschafter Reinhard Kacianka, der als Impulsgeber dieser Veranstaltungsreihe fungiert, schreibt in seiner Einladung:

„Bereits 1962 diagnostizierte Jürgen Habermas den „Strukturwandel der Gesellschaft“. In diesem grundlegenden Werk analysiert der deutsche Sozialphilosoph die gesellschaftshistorischen „Megatrends“, die die Gesellschaft abendländischer Prägung geformt haben. Vieles vom dem, was Habermas formuliert, gilt auch heute noch; vieles ist seit Erscheinen des Buches massiv kritisiert worden; manches ist heute - 55 Jahre nach der Erstveröffentlichung - tatsächlich fragwürdig.
So ist bereits der Untersuchungsgegenstand „die Gesellschaft“ zu hinterfragen: Kann man in der globalisierten Medienwelt noch von der Gesellschaft ausgehen? Andererseits versorgen uns Wissenschaft und Philosophie mit hit-verdächtigen Schlagworten: Erlebnisgesellschaft, Risikogesellschaft, telematische Gesellschaft, Gesellschaft des Spektakels …
Tatsache ist, die - wie auch immer zu definierende - Gesellschaft ist im Wandel. In der Winterausgabe des PhiloCafé versuchen wir, einerseits die Stimmigkeit der einprägsamen Etikettierungen und andererseits den Phänomenen des Wandels auf die Spur zu kommen.


TERMINE:
29. September 2017  |  20. Oktober 2017
24. November 2017  |  26. Jänner 2018
jeweils freitags, 18 bis 20 Uhr

ORT: raj, Badgasse 7, 9020 Klagenfurt