Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Katholische Aktion

Mittwoch

08.11.2017

Unterschriftenaktion für Papst Franziskus

 
 
 

Veröffentlicht von:

Internetredaktion/KHK

Papst Franziskus macht sich für die Menschen stark, die Katholische Aktion Kärnten stärkt ihm den Rücken.

Von links Paul Wieser, Adolf Rausch, Kurt Haber, Eva Wernig, Wilfried Hude und Iris Straßer., © Foto Katholische Aktion Kärnten

Von links Paul Wieser, Adolf Rausch, Kurt Haber, Eva Wernig, Wilfried Hude und Iris Straßer. (© Foto: Katholische Aktion Kärnten)

Die Präsidentin der Katholischen Aktion Kärnten und fünf ihrer Vorgängerinnen und Vorgänger schließen sich der internationalen Initiative Pro Pope Francis an, die den Papst gegen „scharfe Attacken“ katholischer Kritiker verteidigt. Diese wurde von Paul Zulehner und Tomáš Halík initiiert und wird bis dato von rund 50.000 Menschen mitgetragen. Sie begründen diesen Schritt folgendermaßen:
„Papst Franziskus kommt bei vielen Menschen gut an, weil er Themen in einer Weise anspricht, die die Menschen erreicht und bewegt, auch in Kärnten. Stellvertretend für viele Gläubige in unserem Land ist es uns ein Anliegen, dies sichtbar zu machen.
Wir unterstützen seine „Pastoralkultur“ der Barmherzigkeit für alle Menschen im christlichen Glauben. Wir unterstützen seine Reform hierarchischer Strukturen, die den gesellschaftlichen Wandel erkennt und von Liebe und Barmherzigkeit getragen ist.
Wir schätzen seine Ermutigung, den Blick auf die Ausgegrenzten und Armen der Gesellschaft zu richten. Wir freuen uns besonders über sein Zugehen auf junge Menschen, das Wahrnehmen ihrer Sorgen und Freude, und sein mutmachendes Wort für ihre Zukunft.“

Iris Straßer, Wilfried Hude, Eva Wernig, Kurt Haber, Adolf Rausch und Paul Wieser beziehen damit Stellung für seine mutige und offene Art der Amtsführung und laden Gläubige ein, dies ebenfalls zu tun.

Interessierte finden den Link unter https://www.pro-pope-francis.com/



Die Katholische Aktion Kärnten wird als größte Laienorganisation der Katholischen Kirche von ehrenamtlichen PräsidentInnen geführt und vertreten. Zur Katholischen Aktion gehören die Katholische Jungschar, das Katholische Bildungswerk, die Katholische Frauenbewegung, die Katholische Arbeitnehmerbewegung, der Katholische Akademikerverband das Katholische Familienwerk und die diözesane Sportgemeinschaft.

Gemeinsam unterzeichnet haben: Dr. Iris Straßer (amtierende Präsidentin, seit 2013), Dir. HR Prof. Mag. Wilfried Hude (im Amt von 2010-2013), Eva Wernig (im Amt von 2004-2010), HR Prof. Mag. Kurt Haber (im Amt von 1997-2004), Dr. Adolf Rausch (im Amt von 1993-1997) und Mag. Paul Wieser (im Amt von 1981-1987).