Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Referat für Jugendpastoral - Katholische Jugend Kärnten

17.07.2017

Taizefahrt

© Thomas Martin

FOTOGALERIE
Multimediabereich ausblenden

Montag

17.07.2017

Taizefahrt

 
 
 

Veröffentlicht von:

Katholische Jugend Kärnten / PeAr

Sommerreise

Taize, © Foto Thomas Martin

Taize (© Foto: Thomas Martin)

Für Jugendliche bestand auch heuer wieder die Möglichkeit, eine Woche in Stille zu verbringen, um der Frage nachzugehen, was Gott im Gebet, in der Bibel oder durch Ereignisse im eigenen Leben zu verstehen gibt.

So nahm eine kleine Gruppe junger Erwachsener aus Kärnten mit Diözesenajugendseelsorger Gerhard Simonitti zusammen mit anderen Gäste an den gemeinsamen Gebeten teil.

Dazu reiste die Gruppe von 9.-16. Juli ins kleine Örtchen Taize im französischem Burgund. In Taize wirkt und lebt eine ökumenische Brüdergemeinschaft zu der jedes Jahr Jugendliche aus der ganzen Welt den „Pilgerweg des Vertrauens“ mit ihnen zu gehen. Jeden Sommer kommen tausende Jugendliche und junge Erwachsene um gemeinsam zu singen, still zu sein, über den Glauben zu sprechen, Spaß zu haben und Gemeinschaft zu erleben. Diese Gemeinschaft soll im Vertrauen auf Gott und aufeinander in Frieden und Gastfreundschaft miteinander leben und mit diesem Vertrauen auch einander im Alltag begegnen.

Die Unterbringung und Mahlzeiten erfolgte in einem für die Stille gedachten Bereich. Ein Bruder der Communauté bzw. eine der Schwestern gibt jeden Morgen eine Bibeleinführung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch mit einem Bruder bzw. einer der Schwestern; diese machen ggf. auch Vorschläge, wie die Zeit im Verlauf der Woche gestaltet werden kann.