Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Stift Gurk

04.11.2017

Besuch der österreichischen Diakone

Bildliche Eindrücke vom Besucher der Diakone und ihrer Ehefrauen im Stift Gurk, begleitet von schönem Herbstwetter.

FOTOGALERIE
Multimediabereich ausblenden

Samstag

04.11.2017

Besuch der österreichischen Diakone

 
 
 

Veröffentlicht von:

Stift Gurk / IA

Alle zwei Jahre treffen sich Österreichs Diakone und ihre Ehefrauen, um ihre Gemeinschaft zu pflegen. Dieses Jahr lud die Diözese Gurk ein. Ein Besuch in Gurk durfte dabei natürlich nicht fehlen. Einen sonnigen, spätherbstlichen Nachmittag verbrachten die über 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Stift Gurk. Ein Trio der Gurker Domführerinnen und Domführer brachte in einem Rundgang durch Schatzkammer, Dom, Krypta und Bischofskapelle dem interessierten und begeisterten Publikum die Schätze von Gurk näher. Im Anschluss folgte ein Vortrag von Stiftspfarrer Msgr. Kan. Mag. Gerhard Christoph Kalidz. Wortgewand, wie man es von seinen Predigten kennt und inhaltsreich skizzierte er das Lebensbild der Hl. Hemma von Gurk. Auch auf das leibliche Wohl wurde nicht vergessen. Diakon Gerhard Weikert und sein emsiges Organisationsteam warteten im Stiftshof Köstlichkeiten der Kärntner Region auf und im Domladen wurde der allseits beliebte Gurktaler Alpenkräuter Likör ausgeschenkt.

Einen feierlichen Abschluss bildete schließlich eine gemeinsame Vesper im Dom, gefeiert mit Referatsbischof Dr. Anton Leichtfried.