Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Pressestelle

Montag

02.10.2017

Tagung „Alte und neue Minderheiten“ im Bildungshaus Sodalitas in Tainach/Tinje

 
 
 

Veröffentlicht von:

Pressestelle der Dioezese Gurk

Im Bildungshaus "Sodalitas" in Tainach/Tinje findet die interdisziplinäre Tagung statt. , © Foto Pressestelle/Eggenberger

Im Bildungshaus "Sodalitas" in Tainach/Tinje findet die interdisziplinäre Tagung statt. (© Foto: Pressestelle/Eggenberger)

Klagenfurt, 2. 10. 17 (pgk). „Alte und neue Minderheiten: Integration, Recht und Politik“ lautet das Thema einer interdisziplinären Tagung im Bildungshaus Sodalitas in Tainach/Tinje am Freitag, dem 6. Oktober, von 9 bis 18 Uhr. Die Eröffnung der Tagung, die mit Blick auf das 100-jährige Jubiläum der Kärntner Volksabstimmung den Auftakt zur Veranstaltungsreihe „Gemeinsam/Skupno 2020“ bildet, erfolgt durch Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser. Um 14 Uhr wird Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz ein Statement halten.

Namhafte Referenten, u. a. Caritas-Direktor Msgr. Dr. Josef Marketz, Ass.‑Prof. MMag. Dr. Jürgen Pirker (Universität Graz), Mag. Esad Memic (Vorsitzender der Islamischen Religionsgemeinde Kärnten), Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Mazal (Universität Wien), Univ.-Prof. i. R. Dr. Vladimir Wakounig (Universität Klagenfurt) und Dr. Günther Rautz (Europäische Akademie Bozen), werden sich mit den Herausforderungen und Chancen von Minderheitensituationen beschäftigen und Möglichkeit zur Diskussion bieten.