Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Pressestelle

Montag

20.03.2017

Pfarrer i. R. Petricig (St. Egyden an der Drau/Št. Ilj ob Dravi) feiert 90. Geburtstag

 
 
 

Veröffentlicht von:

Pressestelle der Diözese Gurk

© Foto Pressestelle/Eggenberger

(© Foto: Pressestelle/Eggenberger)

Klagenfurt, 20. 3. 17 (pgk). Am Donnerstag, dem 23. März, feiert der ehemalige langjährige Pfarrer von St. Egyden an der Drau/Št. Ilj ob Dravi, Geistl. Rat Lorenz Petricig, seinen 90. Geburtstag. Dieses persönliche Jubiläum wird auch bei der hl. Messe am Sonntag, dem 26. März, um 10 Uhr in der Pfarrkirche St. Egyden in besonderer Weise gefeiert.

Lorenz Petricig, 1927 in Udine geboren, maturierte 1946 am Gymnasium des dortigen Priesterseminars. Von 1946 bis 1950 war Petricig Priesterseminarist in Udine. Anschließend wechselte er nach Kärnten und studierte bis 1952 im Priesterseminar der Diözese Gurk. Nach seiner Priesterweihe 1952 in Gurk wirkte er zunächst von 1952 bis 1953 als Kaplan in Sagritz und von 1953 bis 1959 in Eisenkappel/Železna Kapla. Von 1959 bis zu seinem Ruhestand 2012 war Petricig Pfarrer in St. Egyden an der Drau/Št. Ilj ob Dravi. Dort trug er wesentlich zur Errichtung der neuen Pfarrkirche und des Pfarrsaals bei. Außerdem engagierte sich Pfarrer Petricig sehr für die neue Orgel in der St. Egydener Pfarrkirche und den Pfarrkindergarten. In den Sommermonaten betreute Petricig auch den italienischen Marienwallfahrtsort auf dem Luschariberg mit. In Anerkennung seiner Leistungen wurde er 1984 zum Bischöflichen Geistlichen Rat ernannt.