Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Pressestelle

Donnerstag

18.05.2017

Pfarrer i. R. Dallinger (Friedlach und St. Gandolf) feiert 86. Geburtstag

 
 
 

Veröffentlicht von:

Pressestelle der Diözese Gurk

© Foto Pressestelle

(© Foto: Pressestelle)

Klagenfurt, 18. 5. 17 (pgk). Pfarrer i. R. Kons. Rat Josef Dallinger, ehemaliger langjähriger Pfarrer in Friedlach und St. Gandolf, feiert übermorgen Samstag, dem 20. Mai, seinen 86. Geburtstag.

Dallinger, 1931 in Geinberg in Oberösterreich geboren, besuchte von 1945 bis 1949 das Humanistische Knabengymnasium „Petrinum“ in Linz. Von 1953 bis 1957 absolvierte er die Aufbaumittelschule im Stift Lambach, wo er 1957 maturierte. Von 1957 bis 1958 besuchte Dallinger das Linzer Priesterseminar und von 1958 bis 1963 die Diözesanlehranstalt in Klagenfurt. 1962 wurde Dallinger in Klagenfurt zum Priester geweiht. Seine Kaplansjahre verbrachte er von 1963 bis 1966 in Heiligenblut und von 1966 bis 1968 in St. Michael bei Wolfsberg. Von 1968 bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2016 war Dallinger Pfarrer in Friedlach. Von 1970 bis 2016 war er außerdem für die Pfarre St. Gandolf verantwortlich. In Anerkennung seiner Leistungen wurde er 1994 zum Bischöflichen Geistlichen Rat und 2001 zum Bischöflichen Konsistorialrat ernannt.