Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Pressestelle

Dienstag

26.02.2013

Kontaktwoche mit Bischof Schwarz im Dekanat Tainach/Tinje

 
 
 

Veröffentlicht von:

Pressestelle der Diözese Gurk

Mehr als 50 Veranstaltungen – Erstmals mobiles Jugendzentrum im Einsatz

© Foto V. Gotthardt

(© Foto: V. Gotthardt)

Klagenfurt, 26. 2. 13 (pgk). „Jesus, dein Licht/Jezus, tvoja luč“ ist das Motto der Kontaktwoche mit Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz im Dekanat Tainach/Tinje, die von Freitag, dem 1., bis Freitag, dem 8. März, mit mehr als 50 Einzelveranstaltungen stattfindet. Die Kontaktwoche im Dekanat Tainach/Tinje ist die mittlerweile elfte Dekanatswoche in der Diözese Gurk.
Bischof Schwarz, der an einem Großteil der Veranstaltungen im Rahmen der Kontaktwoche teilnehmen wird, bezeichnet die Kontaktwoche als „besondere Möglichkeit zur  Verwirklichung und Umsetzung des Leitbildes der Diözese Gurk ´Mit Jesus Christus den Menschen nahe sein´“. Die Kirche sei in der Kontaktwoche, so der Kärntner Bischof, „dort zu Gast, wo Menschen in ihrem Alltag leben, lernen, arbeiten und ihre Freizeit verbringen“ und lade mit einem vielfältigen Programm „zum Reden und Zuhören, zum Singen und Beten, zum Nachdenken und Feiern“ ein. Ziel sei es, betont Bischof Schwarz, „Begegnungen zu stiften“ und dabei „über das Leben zu sprechen und Hoffnung aus dem Glauben zu schöpfen“.
Für Dechant Geistl. Rat Anton Opetnik ist die Kontaktwoche eine besondere Möglichkeit für viele „gelungene Begegnungen“ und eine „Chance, mehr gemeinsames Tun zu entdecken“.
Die offizielle Eröffnung der Kontaktwoche durch Bischof Schwarz findet am Samstag, dem 2. März, um 18 Uhr im Rahmen einer vom Kärntner Bischof zelebrierten hl. Messe in der Pfarrkirche Tainach/Tinje statt. Nach dieser hl. Messe wird Bischof Schwarz das erste mobile Jugendzentrum der Diözese Gurk segnen und an die Jugendlichen der Katholischen Jugend übergeben. Das mobile Jugendzentrum wird in der Kontaktwoche an verschiedenen Standorten zum Einsatz kommen.
Bischof Schwarz wird im Rahmen der Kontaktwoche mehrere weitere liturgische Feiern leiten, so zum Beispiel eine hl. Messe in der Pfarrkirche Gurnitz (3. 3., 8.30 Uhr), eine Vesper in der Pfarrkirche Mieger/Medgorje mit Segnung des neuen Pfarrgemeindehauses (3. 3., 15 Uhr), eine hl. Messe im Altenheim St. Thomas am Zeiselberg (4. 3., 10 Uhr), eine hl. Messe mit dem Leitwort „Verwaiste Eltern – verstorbene Kinder“ in der Pfarrkiche St. Peter bei Grafenstein (5. 3., 18 Uhr), eine hl. Messe mit Krankensalbung im Gemeindesaal Grafenstein (6. 3., 17 Uhr) sowie hl. Messen in der Pfarrkirche Radsberg/Radiše (7. 3., 19 Uhr) und der Pfarrkirche Grafenstein (8. 3., 8 Uhr) sowie eine Vesper mit Jugendlichen in der Pfarrkirche Poggersdorf (8. 3., 17.30 Uhr).
Außerdem stehen Begegnungen und Gespräche von Bischof Schwarz u. a. mit Kindern, Jugendlichen, Familien, Senioren, Pfarrgemeinderäten, Künstlern, Land- und Forstwirten, politischen Verantwortlichen und Einsatzkräften aus dem Dekanat sowie Besuche des Kärntner Bischofs von verschiedenen Schulen und Wirtschaftsbetriebe im Dekanat am Programm.
Schwerpunkte für Kinder, Jugendliche und Familien.
Für Kinder und Jugendliche wird im Rahmen der Kontaktwoche ein breites Programm angeboten, so etwa eine „SpiriNight“ für Firmlinge in Tainach/Tinje, eine „Nacht der 1000 Lichter“ am Magdalensberg, ein Tischfussballturnier in Poggersdorf, ein Dekanatstreffen der MinistrantInnen in Tainach/Tinje sowie ein Kinderkreuzweg am Radsberg/Radiše mit Bischof Schwarz (6. März).
Familien werden unter dem Motto „Fundamente stärken“ zu einem gemeinsamen Nachmittag nach Tainach/Tinje geladen (5. 3.). Eltern von Erstkommunionkindern wird Bischof Schwarz in der Propstei in Gurnitz Impulse zum Thema „Jesus in der Eucharistie begegnen“ geben (6. 3.).
Weitere Vorträge hält der Kärntner Bischof u. a. am Montag, dem 4. März, um 19.30 Uhr im Pfarrsaal St. Michael ob der Gurk zum Thema „Heute über den Glauben reden“, sowie am Donnerstag, dem 7. März, um 15 Uhr im Gemeinschaftshaus Rottenstein/Podgrad zum Thema „Mit Sinn und Würde altern“. Weiters referiert u. a. Kons. Rat Josef Kopeinig, Rektor des Bildungshauses „Sodalitas“ in Tainach/Tinje, zum „Gelebten Missionsauftrag der Kirche/Misijonsko poslanstvo Cerkve na Koroškem“ (4. März) und zum Thema „Kunst als Glaubenserfahrung“ (7. März). Eine Weinverkostung mit biblischem Impuls von Bischof Schwarz unter dem Motto „Wort Gottes und Wein“ findet am Dienstag, dem 5. 3., um 19.30 Uhr im Pfarrsaal in Timenitz statt.
Den offiziellen Abschluss der Kontaktwoche bildet am Freitag, dem 8. März, um 19 Uhr ein Passionssingen mit den Chören des Dekanates in der Autobahnkirche Dolina mit begleitenden Worten von Bischof Schwarz.