Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Pressestelle

Freitag

06.10.2017

1.400 Maturantinnen und Maturanten bei Maturantenwallfahrt in Maria Saal

 
 
 

Veröffentlicht von:

Pressestelle der Diözese Gurk

Wort-Gottes-Feier mit Bischof Schwarz und Superintendent Sauer

1.400 MaturantInnen nahmen an der bereits traditionellen Maturantenwallfahrt in Maria Saal teil. , © Foto Schulamt

1.400 MaturantInnen nahmen an der bereits traditionellen Maturantenwallfahrt in Maria Saal teil. (© Foto: Schulamt )

Klagenfurt, 6. 10. 17 (pgk). Die „unvoreingenommene und bedingungslose Liebe Gottes zu den Menschen“ hat Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz heute bei der ökumenischen Wort-Gottes-Feier, die er gemeinsam mit Superintendent Mag. Manfred Sauer im Rahmen der traditionellen Maturantenwallfahrt in Maria Saal leitete, in den Mittelpunkt gestellt. Der Kärntner Bischof ermutigte die anwesenden rund 1.400 Maturantinnen und Maturanten dazu, „sich auf Gott einzulassen, auf ihn zu vertrauen und seine Botschaften anzunehmen“. Das Wissen darum, dass sich Menschen ohne jegliche Vorleistung als von Gott Geliebte betrachten können, sei, so Bischof Schwarz, eine „wichtige Orientierungshilfe, auch in schwierigen Situationen“. Superintendent Sauer rief die Maturantinnen und Maturanten dazu auf, im Vertrauen auf Gott „offenen Auges und wachsam durchs Lebens zu gehen“.

Musikalisch mitgestaltet wurde die Wort-Gottes-Feier vom Schulchor und der Band des BG Tanzenberg (Leitung: Prof. Mag. Dominik Maringer und Prof. Mag. Sylvia Steinkellner). Organisiert wurde die Maturantenwallfahrt vom Bischöflichen Schulamt der Diözese Gurk in Kooperation mit dem Landesschulrat Kärnten.