Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Priesterseminar der Diözese Gurk in Graz und Klagenfurt

„Wofür lebst du?“

19. April 2018: Weltgebetstag für geistliche Berufungen

24.04.2018

Foto: Christian Brunnthaler / Dompfarre Graz

„Wofür lebst du?“ Mit dieser Frage nach dem Lebenssinn wurde anlässlich des Weltgebetstages für geistliche Berufungen, der am vierten Sonntag der Osterzeit gefeiert wird, am 19. April zu einer Hl. Messe mit Bischofsvikar Heinrich Schnuderl in den Dom zu Graz eingeladen. 

In der Predigt motivierte BV Schnuderl die Mitfeiernden, unter ihnen auch Ordensleute, Priester, Seminaristen,

mehr >>

Herzlich willkommen!

31.03.2018

Ein herzliches Grüß Gott auf unserer Homepage!

Wir freuen uns, dass Sie sich für uns als Priesterseminar der Diözese Gurk interessieren.

Das Priesterseminar der Diözese Gurk ist in der Grazer Bürgergasse untergebracht, wo die Kärntner Seminaristen gemeinsam mit jenen aus der Steiermark und Gaststudenten aus den verschiedensten Ländern der Welt in einer die Buntheit der Weltkirche

mehr >>

Den Menschen nahe sein

27. März 2018: Admissio von Wolfgang Hohenberger

28.03.2018

Foto: Priesterseminar / Piotr Karaś

Am Dienstag in der Karwoche, dem 27. März 2018, wurde Wolfgang Hohenberger von Diözesanbischof Alois Schwarz unter die Kandidaten für das Diakonat bzw. Presbyterat aufgenommen.

Zu der schlichten Hl. Messe in der bischöflichen Hauskapelle in Klagenfurt waren neben der Kärntner Seminargemeinschaft auch der Praktikumspfarrer des Gesendeten, Dechant Ernst Windbichler aus Spittal, der

mehr >>

Bischofsbesuch und Akolythatsbeauftragung

21. Jänner 2018: Bischof Schwarz auf Besuch im Priesterseminar

21.01.2018

Foto: Priesterseminar / Piotr Karaś

Einmal im Jahr kommt Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz ins Priesterseminar, um mit der Seminargemeinschaft gemeinsam den Sonntag zu feiern. Nach einem bestärkenden Gespräch mit dem Herrn Bischof feierten wir gemeinsam Eucharistie, die Begegnung mit dem sich uns schenkenden Gott. Im Rahmen dieser Hl. Messe beauftragte Bischof Schwarz Robert Thaler aus der Pfarre Möllbrücke zum

mehr >>

Gott, mein Gott bist du, dich suche ich …

16. – 22. Dezember 2017: Jahresexerzitien der Seminaristen

22.12.2017

Foto: Priesterseminar / Rossian

„Gott, mein Gott bist du, dich suche ich, es dürstet nach dir meine Seele“ (Ps 63). Es ist ein David zugeschriebener Psalm, „als er in der Wüste Juda war“, wie es gleich im ersten Vers des Psalms heißt.

Exerzitien sind auch so eine Art ,Wüste‘. Warum? In der Wüste – und da wird es David vielleicht ähnlich ergangen sein – wird einem mehr denn wo anders bewusst, dass man Durst

mehr >>

Patrozinium & Hausfest

7. - 8. Dezember 2017: Hausfest im Priesterseminar

10.12.2017

Foto: Priesterseminar / Piotr Karaś

Auch heuer begingen wir als Hausgemeinschaft am Fest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau Maria feierlich unser Patrozinium. Eröffnet wurde das Fest durch das Gebet um Geistliche Berufungen im Dom zu Graz. Im Anschluss tauchte die Schola des Priesterseminars unsere Kapelle in die altehrwürdigen Klänge des Hymnos akathistos. Dieser alte byzantinische Marienhymnus, der nicht

mehr >>

Beginn des neuen Kirchenjahres

2. Dezember 2017: Vesper mit Adventkranzsegnung

04.12.2017

Foto: Priesterseminar / Piotr Karaś

Da der Advent am Beginn des neuen Kirchenjahres steht, ist es ein guter Brauch in dieser Zeit des Wartens auf Weihnachten Adventkränze segnen zu lassen. Mit dem Entzünden jeder weiteren Kerze an den einzelnen Adventsonntagen bereiten wir uns auf das Weihnachtsfest, die Geburt Jesu Christi, vor. So fand am Vorabend des ersten Adventsonntags auch bei uns im Priesterseminar die Adventkranzsegnung

mehr >>

Sozialprojekt mit Villacher Jugendlichen

20.11.2017

Foto: Luca Fian

Der Kärntner Priesterseminarist Luca Fian hatte sich im Sommer im Rahmen eines Sozialprojektes in Zusammenarbeit mit der Katholischen Jugend Villach und mit über zehn Jugendlichen künstlerisch betätigt. Im Villacher Jugendzentrum „St. Jakob“ malte er mit den jungen Leuten in über 180 Arbeitsstunden den Hauptplatz der Stadt in Acrylfarben auf eine 4,00m x 3,80m große Wand. Seine Idee war

mehr >>