Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf "Senden".

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz

Montag

06.11.2017

Jägerwallfahrt: Bischof Schwarz dankt Jägerinnen und Jägern für Wertschätzung der Schöpfung

 
 
 

Veröffentlicht von:

Pressestelle der Diözese Gurk

Jägerwallfahrt zu Ehren des hl. Hubertus nach St. Georgen/Längsee, © Foto Woche/Regionautin Claudia Hölbling

Jägerwallfahrt zu Ehren des hl. Hubertus nach St. Georgen/Längsee (© Foto: Woche/Regionautin Claudia Hölbling)

Klagenfurt, 6. 11. 17 (pgk). Das Gespür und die Wertschätzung der Jägerinnen und Jäger für die Schöpfung hat Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz gestern bei der hl. Messe im Rahmen der bereits traditionellen Jägerwallfahrt in der Stiftskirche St. Georgen am Längsee gewürdigt. Die Jagd sei „nicht nur ein Wirtschaftszweig oder ein Hobby, sondern helfe dabei, den Schöpfer in der Schöpfung zu entdecken“, sagte Bischof Schwarz und dankte den anwesenden Jägerinnen und Jägern dafür, die „Gnade des Glauben-Könnens zu besitzen und zu pflegen“. Der Kärntner Bischof wies darauf hin, dass es beim Christsein „nicht um das Auswendiglernen von Katechismus-Sätzen gehe, sondern um Teilhaben und Teilnehmen, um das Mitleben mit anderen und das Da-Sein für andere“. Er sei, so Bischof Schwarz, dankbar für jene, die in der Kirche ebenso wie in der Jägerschaft bereit seien, „jungen Menschen einen Platz in der Gemeinschaft zu geben und sie in die Gemeinschaft in einem  wertschätzenden und aufmerksamen Umgang hinein begleiten“.