Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf "Senden".

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz

Montag

13.03.2017

Bischof Schwarz weist bei Pastoralbesuch im Klinikum auf Bedeutung „heilsamer Begegnungen“ hin

 
 
 

Veröffentlicht von:

Pressestelle der Diözese Gurk

Bischof Schwarz mit Krankenhausseelsorger Wanner und Prim. Univ.-Prof. Dr. Rudolf Likar beim Pastoralbesuch im Klinikum Klagenfurt , © Foto Pressestelle/Eggenberger

Bischof Schwarz mit Krankenhausseelsorger Wanner und Prim. Univ.-Prof. Dr. Rudolf Likar beim Pastoralbesuch im Klinikum Klagenfurt (© Foto: Pressestelle/Eggenberger )

Klagenfurt, 14. 3. 17 (pgk). Auf die wichtige Rolle von „heilsamen Begegnungen“, vor allem auch in bedrängten Lebenssituationen, hat Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz gestern in seiner Predigt bei der hl. Messe in der Kapelle im Klinikum Klagenfurt, die er im Rahmen seines jährlichen Pastoralbesuches gemeinsam mit Krankenhausseelsorger Kapuzinerpater OstR. Mag. Anton Wanner feierte, hingewiesen. Er sei dankbar, so der Kärntner Bischof, dass die am Klinikum Klagenfurt tätigen Frauen und Männer „lebensrettend und heilsam“ für die Patientinnen und Patienten da seien und mit Worten und Taten gleichsam „neue Lebenskraft und -ordnung ermöglichen“. Wer die Gnade des Glauben-Könnens besäße, habe, so Bischof Schwarz, die Zusage, „dass Gott jeden Menschen, wie er ist, liebt und mit offenen Armen empfängt und dass der Tod die Brücke vom irdischen Leben zum ewigen Leben ist“.

Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst vom „Löllinger Viergesang“. Im Anschluss an den Gottesdienst besuchte der Kärntner Bischof mit P. Anton Wanner, dem Direktorium und ÄrztInnen PatientInnen mehrerer Abteilungen.