Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf "Senden".

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz

Montag

04.03.2013

Bischof Schwarz: Kontaktwoche bringt „neuen Frühling“

 
 
 

Veröffentlicht von:

Pressestelle der Diözese Gurk

© Foto Dekanat Tainach/Tinje

(© Foto: Dekanat Tainach/Tinje)

Klagenfurt, 4. 3. 13 (pgk). Als Einladung und Möglichkeit, einen „neuen Frühling“ in das Dekanat zu bringen, hat Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz die Kontaktwoche im Dekanat Tainach/Tinje bei der hl. Messe anlässlich der offiziellen Eröffnung der Dekanatswoche in der Propsteikirche in Tainach/Tinje bezeichnet. „Wir machen eine Woche, in der wir unseren Glauben gleichsam neu umgraben, damit er neue Früchte tragen kann“, so der Kärntner Bischof. Entsprechend dem Motto der Kontaktwoche „Jesus, Dein Licht / Jezus tvoj luč“ sei es das Anliegen der Kontaktwoche, so Bischof Schwarz, „das Licht Christi in den Herzen der Menschen zu suchen und Ausschau danach zu halten, wo der Glaube wächst und wo Gott in den Lebensschicksalen der Menschen zu finden ist“. Es gehe darum, „füreinander im Glauben da zu sein und einander im Leben zu stärken“, sagte Bischof Schwarz. Das Gespräch mit Gott, der seine Stimme für die Stummen ergreife, auf der Seite der Schwachen stehe und dem Nächsten nahe sei, stehe dabei im Vordergrund, betonte Bischof Schwarz und verwies in diesem Zusammenhang auf den emeritierten Papst Benedikt XVI., der mehrmals dazu aufgerufen habe, „gottfähig zu werden“. Nur so könne man entdecken, dass der Glaube sehend mache. Die Kontaktwoche sei gleichsam eine „Gebets- und Glaubensschule“, die „zum Licht und zum Leben führt“, betonte Bischof Schwarz.